Prospekt: Das Übungsheft (Bestell-Nr. 1762)

Bestellnummern » Seite 53 43 Kunst www.mildenberger-verlag.de/900 Das Übungsheft Kunst 3 / 4 Farben, Techniken, Künstlerinnen und Künstler von Maria Schniedermann und Sabine Stehr Dieses Übungsheft ist der perfekte Begleiter zum Unterricht im Fach Bildende Kunst. Die Kinder setzen sich in kleinschrittigen Aufgaben mit den verschiedenen praktischen wie theoretischen Aspekten auseinander und erwerben so ein „Grundwissen Kunst“. Auch kleine kreative Übungen werden direkt im Heft angeleitet und umgesetzt. • Die Techniken: Zeichnen, Malen, Drucken, Formen und Gestalten • Die Materialien und Werkzeuge: Papier, Leinwand, Pinsel, Wachsmalkreiden … • Die Farbenlehre: Farbkreis, Farbwirkungen, Abdunkeln und Aufhellen von Farben • Die Künstler: z. B. Monet, Van Gogh, Warhol, Kahlo, Slinkachu • Die Bildbetrachtung: Augenspaziergänge, Bildwirkung … • Praktische Anregungen: Schritt-für-Schritt-Skizzen, Methoden zum Entwickeln eigener Bilder Sich mal ganz anders mit Kunst beschäftigen: Ohne große Vorbereitung, direkt im Heft und ganz selbstständig! 5 4 Male die Kästchen im Kreis in den richtigen Farben an. 5 Setze die Begriffe aus dem Kästchen passend in den Lückentext ein. Grün Weiß Gelb Zweitfarbe Grüngelb Grundfarben Farbkreis In der Mitte von Ittens befinden sich die Blau, Gelb und . Wenn man Gelb und Blau miteinander mischt, entsteht . Diese Farbe gehört nicht zu den Grundfarben. Man nennt sie . Man kann auch Grundfarben mit daneben liegenden Zweitfarben vermischen. Mixt man zum Beispiel Grün und Gelb, erhält man . Grau, Schwarz und sind nicht im Farbkreis enthalten. Sie werden unbunte Farben genannt. Es gibt aber noch mehr Farben als Rot, Blau, Gelb, Grün, Violett und Orange. Durch Mischen kannst du viele weitere Farbtöne entstehen lassen. Schaue dir dazu den Farbkreis (von Johannes Itten) an. Er besteht aus zwölf Teilen. Der Kreis zeigt die verschiedenen Farben und ihre Verbindungen zueinander. gelb blau rot gelb gelborange orange rotorange rot rotviolett violett blauviolett blau blaugrün grün grün violett orange grüngelb Farbkreis Farblehre: Der Farbkreis 4 Die Welt der Farben – Farblehre 1 Blau, Gelb und Rot nennt man Grundfarben (Primärfarben). Sie lassen sich nicht aus anderen Farben mischen. Male die Kleckse in den Grundfarben an. 2 Aus jeweils zwei Grundfarben lassen sich wieder neue Farben mischen. Diese nennt man auch Zweitfarben (Sekundärfarben). Male nun die Farben wie angegeben übereinander. 3 Trage in die Kästchen ein, welche neue Farbe entsteht. Farben finden wir überall im Alltag. Ein berühmter Wissenschaftler (Isaak Newton) fand heraus, dass das weiße Tageslicht alle Farben enthält. Er entdeckte Folgendes: Wenn Licht auf ein geschliffenes Stück Glas fällt, verändert es sich. Es wird in seine Farben zerlegt. Es gibt verschiedene Typen von Farben. Grundfarben Zweitfarben Blau + Gelb = Blau + Rot = Gelb + Rot = Farblehre: Grund- und Sekundärfarben NEU!

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=