Prospekt: Deutsch ist mein Lieblingsfach! (Bestell-Nr. 1778)

21 Grammatik – Spaß mit Trolli Sprache untersuchen – Spaß mit Trolli ist ideal • zum kontinuierlichen Aufbau von Grammatikkenntnissen, • zur Entwicklung des Sprachbewusstseins, • zur Förderung des sprachlichen Ausdrucksvermögens. 18 Bestimmte Begleiter in der Einzahl (Singular) und Mehrzahl (Plural) anwenden 1. Kreise die Zahl hinter der richtigen Mehrzahlform ein. 2. Male dann in dem Bild unten die Felder mit diesen Zahlen in einer Farbe aus. die Gans die Ganse 1 das Gras die Gräser 7 die Gänse 5 die Grase 8 die Gabel die Gabeln 3 der Garten die Gartens 6 die Gäbel 9 die Gärten 2 der Hund die Hunden 4 das Haus die Hause 13 die Hunde 10 die Häuser 12 der Hahn die Hähne 20 die Hose die Hösen 15 die Hahnen 19 die Hosen 14 der Igel die Igeln 16 die Insel die Inseln 18 die Igel 17 die Insels 21 der Junge die Jungen 29 die Jacke die Jäcke 23 die Jungens 22 die Jacken 25 das Kind die Kinder 26 der Kamm die Kamms 24 die Kindern 27 die Kämme 28 Die meisten Namenwörter (Nomen) haben eine Einzahl (Singular) und eine Mehrzahl (Plural). Bestimmte Begleiter (Artikel) Merke! Sprache untersuchen – Spaß mit Trolli Klasse 2 bis 4 von Edmund Wetter Durch die abwechslungsreichen Übungen in den Heften Sprache untersuchen – Spaß mit Trolli lernen die Kinder Wortarten kennen und Satzarten zu unterscheiden. Außerdem erweitern sie ihre Kenntnisse bezüglich Wortbildungen, Wortfamilien und Wortfeldern. Die Übungen sind für einen differenzierenden Unterricht aufgebaut. Sowohl leistungssstarke als auch -schwächere Schülerinnen und Schüler finden genügend Material, das dem individuellen Lernvermögen Rechnung trägt. Sprache untersuchen – Spaß mit Trolli 2: Bestimmte Begleiter (Artikel) Bestell-Nr. Arbeitsheft, 2. Schuljahr, DIN A4, 56 S., zweif., Gh Vereinfachte Ausgangsschrift 2400-55 Druckschrift 2400-56 Arbeitsheft, 3. Schuljahr, DIN A4, 56 S., zweif., Gh Vereinfachte Ausgangsschrift 3400-55 Druckschrift 3400-56 Arbeitsheft, 4. Schuljahr, DIN A4, 64 S., zweif., Gh Vereinfachte Ausgangsschrift 4400-55 Druckschrift 4400-56 16 Bestimmte Begleiter (Artikel) kennenlernen 1. Lies das Gedicht aufmerksam. Lerne es auswendig. 2. Schreibe das Gedicht auf ein Blatt Papier und zeichne dazu ein passendes Bild. 3. In dem Gedicht sind zehn Namenwörter unterstrichen. Schreibe sie mit ihrem Begleiter auf. 4. Kreise den Begleiter bei den Namenwörtern, die du aufgeschrieben hast, farbig ein. 5. Schreibe die folgenden Namenwörter mit Begleiter auf: Fisch, Flasche, Feld, Freund, Flöte, Fenster, Feuer, Fest Alle Namenwörter (Nomen) haben einen Begleiter (Artikel). Der Begleiter (Artikel) kann „der“, „die“ oder „das“ heißen. Merke! Bestimmte Begleiter (Artikel) Ob er hält? Ob er fällt? Goldene Welt Im September ist alles aus Gold: Die Sonne, die durch das Blau hinrollt, das Stoppelfeld, die Sonnenblume, schläfrig am Zaun, das Kreuz auf der Kirche, der Apfel am Baum. Ob er hält? Ob er fällt? Da wirft ihn geschwind der Wind in die goldene Welt. Georg Britting 17 Bestimmte Begleiter (Artikel) kennenlernen 1. Schreibe unter die Bilder das Namenwort mit dem Begleiter. Kontrolliere das Geschriebene mit dem Wörterbuch. 2. Schreibe nun die Namenwörter mit dem Begleiter in der Mehrzahl. Der Begleiter (Artikel) in der Mehrzahl (Plural) heißt „die“. Merke! Bestimmte Begleiter (Artikel) www.mildenberger-verlag.de/581

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=