Prospekt: Deutsch ist mein Lieblingsfach! (Bestell-Nr. 1778)

8 Strategisches Rechtschreibtraining … www.mildenberger-verlag.de/454 Der Rechtschreib-Silben-Lotse ab Klasse 4 von Rainer Iwansky und Melanie Müller-Trautmann Dieses in der Praxis erprobte Schülerarbeitsheft vermittelt Schülerinnen und Schülern ab Klasse 4 ein Grundkonzept, mit dessen Hilfe sie die meisten Fehlerquellen vermeiden können. Neu ist die konsequente Umsetzung der systematischen Einübung von Rechtschreib-Strategien. Die Buschmann- und die daraus weiterentwickelte FRESCH-Methode sind mittlerweile zu den erfolgreichsten Förderkonzepten innerhalb der Bundesrepublik geworden. Dahinter verbirgt sich ein strategiegeleitetes Förderkonzept, welches sehr leicht von Lehrkräften, aber auch Eltern umgesetzt werden kann. Die Rechtschreibübungen beginnen zunächst mit lauttreuen Wörtern. Je nach Übungseinheit erfolgen Anwendungen zum Verlängern und Ableiten. Da ab Klasse 4 auch zunehmend weniger lauttreue Wörter verwendet werden, folgt ein Merkworttraining. Bestell-Nr. Schülerarbeitsheft, 84 S., vierf., Gh 140-94 Lösungen, 28 S., Gh 140-95 8 rrrrw Verlorene Boote AB 5 Suche die fehlende Silbe und schreibe das Wort auf. Setze Silbenbögen darunter. Fehlende Silben: G e l ä n w a g e n O s k e r z e Sch l ü s a n h ä n g e r T a n k l e K ä k u ch e n L a m p e n m e H a l t e n a l S o n n e n b r i l Z au h ü t e B l u m e n t e n K i n s t u b e Hier fehlt ein Silbenboot. Sch r a n k r e Sch r a n k t ü r e ber der de kas se sel schir sig stel le ter 4 Verlorene Kapitäne AB 1 Jedes Wort besteht aus mindestens einer Silbe. So, wie ein Schiff ohne Kapitän nicht fahren darf, so braucht jede Silbe einen Selbstlaut (Vokal): a e i(e) o u ä ö ü oder au äu eu ai ei 1. Im folgenden Text sind die Selbstlaute (Vokale) herausgefallen. Sie stehen hinter dem jeweiligen Satz. Setze sie an der richtigen Stelle ein. S g l sch f f (e e e i) D s W t t r st sch n. (a e e i ö) D r W nd bl st t w s. (a ä e e i) W r l f n ns f r. (a au i e e U) S g l sch f f kr z n m W nd. (a e e e e eu i i ) S sp l n m t d n W l l n. (e e e e i ie ie) n Fr z t k p t n gr ßt ns. (a ä Ei ei ei i ü u) W r w n k n z r ck. (e i i u ü) n n d r r w rft d n n k r. (A a e e e e Ei i) r r d rt ns f r. (a E e e U u) W r k m m n m r g n w d r. (e e e i ie o o) 2. Setze die Silbenbögen.

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=