Prospekt: Pädagogik – Stressfrei lernen und lehren (Bestell-Nr. 1784)

10 Besondere Momente www.mildenberger-verlag.de/273 Highlights für Grundschulkinder 101 Tipps für einen positiven Schulalltag von Almuth Bartl Einfach und ohne großen Einsatz zaubern Sie „Highlights“ ins Schulleben, um • ein entspanntes Klassenklima zu schaffen, • den Schulalltag aufzulockern, • die Klassengemeinschaft zu fördern, • gute Laune zu schaffen, • Schwung in den Schulalltag zu bringen, • Begeisterung für die Schule zu wecken, • f ür jedes Kind Möglichkeiten aufzuzeigen, sich positiv ins Schulleben einzubringen, • j edem Kind das Gefühl zu geben, ein wichtiges Mitglied der Gemeinschaft zu sein, • Vorfreude auf den nächsten Schultag zu wecken. Spielerisch und mit viel Vergnügen schaffen Sie so in kurzer Zeit eine Basis, auf der ein effektiver Unterricht besser möglich ist. Highlights für Grundschulkinder 17 x 24 cm, 108 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 180-58 16 Willkommen, lieber Freund Das Kind, das heute gefeiert wird, ist der König bzw. die Königin. Es sitzt mit geschlossenen Augen auf seinem Thron und empfängt hier seine Gäste. Jeder Gast wird einzeln zum Thron geführt, wo ihn der König begrüßt und mit zwei Fliegenklatschen in den Händen abtastet. Na, kann der König seine Untertanen trotzdem erkennen? Wenn das nicht gleich klappt, darf der Neuankömmling mit verstellter Stimme dem König gratulieren. Jetzt müsste der freundliche Untertan aber zu erkennen sein! 22 Häuptlingstransport Zwei Gruppen werden gebildet, jede wählt einen der Ihren zum Häuptling. Sobald dann das Startzeichen gegeben wird, muss jede Gruppe ihren König so schnell wie möglich von der Startlinie aus zum Thron tragen, der etwa fünfzig Meter entfernt ist. Wie die tapferen Untertanen das bewerkstelligen, bleibt ihrer Fantasie und Kreativität überlassen. Der Häuptling, der zuerst lebendig auf dem Thron sitzt, applaudiert huldvoll seinen Trägern. 80 Monsterparade Eine Monsterparade ist ein toller Spaß für alle Grundschulkinder, besonders wenn sie nicht in der Faschingszeit stattfindet. Die Lehrerin bringt einen Wäschekorb gefüllt mit verschiedenen Kleidungsstücken, Schuhen, Hüten, Gürteln, Brillen, Mützen, Tüchern, ggf. auch Faschingsutensilien mit. Kurz vor der großen Pause beginnt das Verkleiden, wobei die Kostüme möglichst lustig aussehen sollen. Sind alle Monster fertig angezogen, geht’s ab in die Pause.

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=