Prospekt: Pädagogik – Stressfrei lernen und lehren (Bestell-Nr. 1784)

NEU: Vorschulblock ➔ Seite 2 Pädagogik Stressfrei lernen und lehren

2 Schulfähigkeit trainieren www.mildenberger-verlag.de/880 Max Murmel – Der Vorschulblock I 17 x 24 cm, ca. 80 S., vierf., Abreißblock Bestell-Nr. 1503-25 Max Murmel – Der Vorschulblock I von Thomas Laubis und Tamara Kropf Mit Max Murmel – Der Vorschulblock I können die wichtigsten Fertigkeiten für die Schulfähigkeit auf spielerische und unterhaltsame Weise trainiert werden. Das niedliche Murmeltier Max Murmel begleitet die Kinder dabei durch das gesamte Werk. Alle Seiten sind weitgehend so gestaltet, dass die Aufgaben selbstständig bearbeitet werden können. Der Vorschulblock enthält Aufgaben zu folgenden Themenbereichen: • Wahrnehmung • Konzentration • Logisches Denken • Orientierung im Raum • Schwungübungen • Feinmotorik • Sprache • Silben • Buchstaben • Zählen, Zahlen und Mengen • Formen Max Murmel – Der Vorschulblock I bietet den Kindern neben viel Spaß und Unterhaltung gleichzeitig eine ideale Vorbereitung für den Übertritt in die Grundschule. 10 Wahrnehmung von Farben 2 Male das Obst in den richtigen Farben an. Farben zuordnen Max Murmel – Der Vorschulblock I: Farben zuordnen 17 Grafomotorik 3 Sterne zeichnen Max Murmel schaut sich die Sterne an. Zeichne die Sterne nach. Max Murmel – Der Vorschulblock I: Sterne zeichnen NEU!

Schulfähigkeit trainieren und prüfen 3 www.mildenberger-verlag.de/880 Mit Max Murmel durch das Vorschuljahr Die Vorschulkiste Mathematik, 30,8 x 22,3 x 5,3 cm Bestell-Nr. 1502-20 Die Vorschulkiste Mathematik enthält: • Anleitungsheft • 9 Murmeltierkarten (Anzahlen 1 bis 9) und 9 Apfelkarten (Anzahlen 1 bis 9), Rückseite blanko • 9 Steckwürfelkarten (Anzahlen von 1 bis 9) – entsprechende Zahl auf der Rückseite • 9 Steckwürfelkarten (Anzahlen von 1 bis 9) – Rückseite blanko • 8 Karten mit Steckwürfelgebäuden (Anzahlen 3 bis 10) – Rückseite blanko • farbige Streifen mit Unterteilung – entsprechende Zahl auf der Rückseite • 48 Plättchen (12 je Farbe) in den Farben Rot, Gelb, Grün und Blau • 2 Karten mit Quadratgittern (Vorderseite 3 x 3er-Gitter, Rückseite 5 x 5er-Gitter) • 1 normaler Spielwürfel mit den Augenzahlen 1 bis 6 • 1 Punktewürfel mit den Augenzahlen 4 bis 9 mit folgenden Anordnungen • 1 Ziffernwürfel mit den Zahlen 1 bis 10 • Ziffernschablonen für die Zahlen 1 bis 9 Diese inhaltlichen Bereiche werden geübt: • Motorik • räumliche Wahrnehmung • Seriation (Reihenfolgen bilden) • Klassifikation (ordnen) • Mengenbegriff • Zählfertigkeiten • Ziffernkenntnis Inhaltlicher Bereich: Mengenbegriff / Zahlverständnis Karten: alle Murmeltier- und Apfelkarten Spielaufbau: Alle Karten werden offen durcheinander ausgelegt. Spielablauf: Das Kind nimmt sich eine beliebige Murmeltierkarte oder Apfelkarte heraus und sucht dann die passende Apfelkarte bzw. Murmeltierkarte dazu. Anmerkung: Es ist nicht nötig, das Kind auf Strategien hinzuweisen, die die Zuordnung erleichtern, z.B. das Ordnen der Karten vorab. Es ist wichtig, dass das Kind diese Strategien selbst findet. Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Die Vorschulkiste Mathematik Bestell-Nr. 1502-20 © Mildenberger Verlag Auf dem Tisch durcheinander ausgelegte Karten Zugeordnete, passende Kartenpaare Mit Max Murmel durch das Vorschuljahr Die Vorschulkiste Mathematik von Nina Simon und Dr. Hendrik Simon Die meisten Lehrwerke setzen ein funktionierendes Zahlverständnis voraus. Untersuchungen zeigen aber, dass bei vielen Kindern die notwendigen Grundlagen dafür fehlen. Holen die Kinder den Rückstand nicht zeitnah auf, wird in der Folge oft eine Rechenschwäche diagnostiziert. Rechtzeitige und spielerische Förderung im Vorschulalter beugt dem effektiv und nachhaltig vor. Die Vorschulkiste Mathematik bietet Grundmaterialien für eine Vielzahl an Spielen, die leicht eingesetzt werden können. Die spielerischen Übungen sind, nach Material sortiert, in einem Anleitungsheft für Erzieherinnen, Kooperationslehrerinnen und Eltern zusammengefasst. Beispiel: Ungeordnetes Eins-zu-eins-Zuordnungsspiel • Pappzahlen von 1 bis 9 • 20 rote Steckwürfel

4 Schulfähigkeit trainieren und prüfen www.mildenberger-verlag.de/395 Mit Max Murmel durch das Vorschuljahr Ein Arbeitsheft für Vorschule, Kindergarten und zu Hause von Tamara Kropf und Thomas Laubis Mit Max Murmel durch das Vorschuljahr ist ein Arbeitsheft zur Vorbereitung auf die Schule, mit dem die wichtigsten Bereiche der Schulfähigkeit trainiert und überprüft werden können. Die niedliche Leitfigur Max Murmel führt die Kinder durch das Arbeitsheft. Die 68 Arbeitsblätter sind weitgehend selbsterklärend aufgebaut. Das Lernziel sowie die jeweilige Arbeitsweise sind am Ende jeder Seite zur schnellen Information kurz und prägnant beschrieben. Jedem Heft ist ein Beobachtungsbogen beigefügt. Dieser gibt der Erzieherin / dem Erzieher, den Eltern oder den Kooperationslehrerinnen und -lehrern präzise Rückmeldung über den Leistungsstand des Kindes. Diese Dokumentation bietet eine fundierte Grundlage für Beratungsgespräche. mit Bleistift spielen mit Buntstiften sprechen hinsehen ausschneiden hinhören einkleben 2 Kennst du die Farben? Arbeitsweise • Das Kind nennt die abgebildeten Farben. Es malt die Bilder mit der jeweils richtigen Farbe an. Lernziel • Die Farben kennen und benennen Bereich • Wahrnehmung der Farben Meine Lieblingsfarbe 1503-28.indb 2 04.09.2019 09:48:10 Kennst du die Farben? 1 Arbeitsweise • Das Kind erzählt vom eigenen Kindergarten und vom Spielplatz. Was ist gleich, was ist anders. Auf jeweils einem der beiden Bilder kreist es die Unterschiede ein. Lernziel • Schulung der optischen Wahrnehmung Bereich • Optische Wahrnehmung Im Kindergarten Finde 5 Unterschiede. Finde 5 Unterschiede. 1503-28.indb 1 04.09.2019 09:48:09 Im Kindergarten Die Piktogramme am oberen rechten Rand jeder Seite zeigen, welche Tätigkeiten jeweils durchzuführen sind.

Schulfähigkeit trainieren und prüfen 5 www.mildenberger-verlag.de/395 Mit Max Murmel durch das Vorschuljahr, 80 Seiten, inkl. 68 Arbeitsblätter, 3 Ausschneideblätter, vierf., Gh, perf., gel. VPE 1 Heft Bestell-Nr. 1503-28 VPE 10 Hefte Bestell-Nr. 1503-29 Poster, vierf., beidseitig bedruckt, DIN A1, gefaltet auf DIN A4 Bestell-Nr. 1503-26 Inhaltsverzeichnis Seite Titel Bereich 1 Im Kindergarten Optische Wahrnehmung 2 Kennst du die Farben? Wahrnehmung der Farben 3 Von links nach rechts Grafomotorik 4 Finde die Reimwörter Sprachbewusstsein 5 Muster mit Farben Muster mit Farben und Formen 6 Was ist mehr? Zahlen und Zählen 7 Hier stimmt was nicht Wahrnehmung der Farben 8 Was gehört zusammen? Logisches Denken 9 Finde das gleiche Bild Optische Wahrnehmung 10 Tiere kriechen, springen, fliegen Grafomotorik 11 Wie viele Klatscher hat das Wort? Sprachbewusstsein 12 Male weiter Muster mit Farben und Formen 13 Kennst du den Würfel? Zahlen und Zählen 14 Bei Max Murmel zu Hause Optische Wahrnehmung 15 Pfeile fliegen, Äpfel fallen Grafomotorik 16 Der Sturz Logisches Denken 17 Ein Tier-Rätsel Sprachbewusstsein 18 Kreis, Dreieck, Viereck, Sechseck Geometrische Formen 19 Hier leben die Tiere Optische Wahrnehmung 20 Was kannst du sehen, hören, schmecken, riechen, tasten? Sinneswahrnehmung 21 Auf dem Spielplatz Zahlen und Zählen 22 Welches Bild passt nicht? Logisches Denken 23 Wo sind die Mäuse? Orientierung im Raum 24 Sehen, hören, schmecken, riechen, tasten? Sinneswahrnehmung 25 Malen nach Zahlen Wahrnehmung der Farben 26 1-, 2- oder 3-mal klatschen Sprachbewusstsein 27 Wie geht es weiter? Muster mit Farben und Formen 28 Welches Bild ist gleich? Optische Wahrnehmung 29 Rennauto und Oldtimer Grafomotorik 30 Wir malen Würfelbilder Zahlen und Zählen 31 Ein Farbentest Wahrnehmung der Farben 32 Finde die Gegensätze Logisches Denken 33 Der, die oder das? Sprachbewusstsein 34 Mehr oder weniger? Zahlen und Zählen 35 Sophia hüpft und schaukelt Grafomotorik 36 Schwinge die Wörter Sprachbewusstsein 37 Im Märchenland Optische Wahrnehmung 38 Rechts oder links? Orientierung im Raum 39 Was passt nicht? Logisches Denken 40 Tilo prellt und springt Grafomotorik 41 Spiegelbilder Orientierung im Raum 42 Finde neue Wörter Sprachbewusstsein 43 Muster mit Formen Muster mit Farben und Formen 44 Tiere im Versteck Optische Wahrnehmung 45 Höre auf den Anfang Sprachbewusstsein III 1503-28_I-VI_Vorwort_Inhalt.indd 3 04.09.2019 09:46:56 Inhaltsverzeichnis Poster

6 Inklusion www.mildenberger-verlag.de/280 Die Materialien Zu jedem Thema gibt es: • eine Geschichte • ein Situationsbild (DIN A3) • 14 Seiten als Kopiervorlagen • 12 Wortkarten mit Nomen • 12 dazugehörige Bildkarten • 8 personenbezogene Karten Inklusion im Anfangsunterricht Sprechen, Lesen und Schreiben in heterogenen Lerngruppen, geeignet für Klasse 1 und 2 von Ute Wetter und Karl Fedke Inklusion im Anfangsunterricht liefert Vorschläge zur Gestaltung eines inklusiven Unterrichts in der Schuleingangs- phase und basiert auf dem methodischen Grundgedanken: Die Sprache ist unser gemeinsames Medium, um uns zu zeigen und um in Kontakt zu treten. Vier große Situationsbilder bieten Sprechanlässe zu vier zentralen Themen einer Anfangsklasse. Zu jedem Bild bzw. Thema gehört ein klar begrenzter Wortschatz. Die Bild- und Wortkarten bieten die Möglichkeit des handlungsorientierten Umgangs mit den Themen und Wörtern und helfen bei der Veranschaulichung. Neben den praxiserprobten Materialien für den Unterricht enthält das Buch Hinweise über die formale Einteilung der häufigsten sonderpädagogischen Schwerpunkte und über wesentliche methodische Vorgehensweisen im Unterricht. Die 4 Themen mit inklusiven Situationen • In der Schule: auffälliges Verhalten im Klassenzimmer • Meine Welt: Unterschiede akzeptieren • Tiere: Fürsorge erleben und geben • Durch das Jahr: gegenseitig Hilfe geben und annehmen Das Zusatzmaterial zu Ihrem Lehrgang Lernen Geistige Entwicklung Sprache Motorische Entwicklung Emotionale und soziale Entwicklung Sehen Autismus Hören Sonderpädagogische Schwerpunkte Lehrerhandbuch, DIN A4, 88 Seiten, 65 KVs, Br, s/w, Print Bestell-Nr. 130-37 mit Beilage: 4 Situationsbilder (DIN A3), 3 x 156 Bild- Digital-Lizenz*, 120 Monate Bestell-Nr. 130-377 und Wortkarten (DIN A8) Print & Digital* Bestell-Nr. 130-3774 Zusätzlicher Beilagensatz für drei Kinder, 4 Situationsbilder (DIN A3), 3 x 156 Bild- und Wortkarten (DIN A8) Bestell-Nr. 130-38 Poster mit allen 4 Situationsbildern, DIN A0, beidseitig bedruckt, vierf., gefaltet auf DIN A4 Bestell-Nr. 130-39

Inklusion 7 www.mildenberger-verlag.de/280 31 © Mildenberger Verlag · Bestell-Nr. 130-37 Silben zu Wörtern ordnen KV 8 Finde die Sprechsilbe 1 Lies und sprich die Bilder in der Übesprache. Kreise die passenden Silben ein und schreibe sie in die Linien. 2 Arbeite wie in Aufgabe 1. 3 Kontrolliert mit dem Wörterbuch. Merke: Wörter sind aus Silben gebaut. Sie haben eine, zwei oder mehr Silben. 1 Silbe: Ast, 2 Silben: Tafel, 3 Silben: Computer Lam Lum Stum Stem Mod Mäd Jun Jan pe pel chen ge Ta Te Schu Sche Pen Pin Ta Te Tafel sel sche re 130-37_s01-88_Inhalt.indd 31 08.01.2015 10:08:02 49 © Mildenberger Verlag · Bestell-Nr. 130-37 Visuelle Diskriminierung, Namenwörter (Nomen) im Suchrätsel finden KV 25 Wortsuchrätsel 1 Finde die Namen der Bilder und male sie an. In jeder Zeile findest du ein Namenwort (Nomen). 2 Kontrolliere mit den Wortkarten. 3 Legt zu jeder Wortkarte die passende Bildkarte. W U A E L T E R N R N I E M U T T E R O F O N A C M N A N T N O P A N A Q S V A T E R L E D P J U R H V O M A E A F E L W C T F A M P E L P Q I P H A U S L S H C E R E L R A B U Q B U S E U G A S N D O R F N P L C H O R B T A Z I R K U S U K G Z U G O T I S H C A J I K N D H B A L L B W 130-37_s01-88_Inhalt.indd 49 08.01.2015 10:08:15 * nur im Shop bestellbar: www.mildenberger-verlag.de; Online-Voraussetzungen: Internetzugang, Browser. Kopiervorlagen Situationsbilder

8 Schuleingangstest www.mildenberger-verlag.de/238 Fit für den Schulbeginn Bestell-Nr. DIN A4, 48 Seiten, 34 Kopiervorlagen, Gh Print 1402-78 Digital-Lizenz*, 120 Monate 1402-787 Print & Digital* 1402-7874 Fit für den Schulbeginn Übungsmaterialien zur Einschulung inklusive Schuleingangstest von Klaus Kuhn Folgende Vorläuferleistungen für das Lesen, Schreiben und Rechnen sollen trainiert werden: • Festigung der Händigkeit und Koordination • synchrones Silbensprechen und Klatschen • simultanes Erfassen von Mengen • sichere Beurteilung von Seitigkeit und Raumlage • Verbesserung von Artikulation und Sprachgedächtnis • soziale Integration in der Gruppe Einem ganzheitlichen Ansatz wird in dieser Phase der Vorzug gegeben. Wer in einem Reigentanz zu einem gesungenen Lied Silbenschnitt, Wort-Akzent, WortRhythmus und Endreim erlebt, ist für das Lesen und Schreiben gut vorbereitet. Die Ergebnisse der Testleistungen jedes Kindes sind mit einem Blick auf das entsprechende Polaritätsprofil zu erfassen und – falls erforderlich – in weitere Fördermaßnahmen umzusetzen. 11 Feuerwehr e e we © Mildenberger Verlag · KV 3 Koordination von Sprechen und Zeigen der Schreibhand mit Zweizeiler. Zweizeiler aufsagen 19 Gerade Strichführung von oben nach unten. Synchron zu „Ab“. Graphomotorik ap o ot i © Mildenberger Verlag · KV 9a Grafomotorik verbessern Typisches Polaritätsprofil eines LRS-Risikokindes 13 © Mildenberger Verlag · KV 5a Mengenankerbilder Die Texte zu den Mengenankerbildern befinden sich auf der Rückseite. Mengen erfassen * nur im Shop bestellbar: www.mildenberger-verlag.de; Online-Voraussetzungen: Internetzugang, Browser.

Beschäftigen · Begeistern · Fördern 9 www.mildenberger-verlag.de/612 www.mildenberger-verlag.de/401 Minutenfüller – Zauberbilder Beschäftigen, begeistern, fördern – für Klasse 1 bis 4 von Almuth Bartl Mit den Aufgabenblättern können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler ohne Aufwand nicht nur sinnvoll beschäftigen, sondern auch begeistern und gleichzeitig ganz gezielt und differenziert fördern. Die verschiedenen Rätsel- und Aufgabentypen trainieren inhalts- bezogene Kompetenzen vor allem in Mathematik und Deutsch. Spielerisch geübt und vertieft werden z.B. • der Grundwortschatz, • die Rechtschreibung, • Zahlen und Zahlenreihen, • die Grundrechenarten, • der Umgang mit Zeit. Gefördert werden aber auch übergreifende Kompetenzen. Dazu gehören z.B. • Konzentration, • Ausdauer, • logisches Denken, • Feinmotorik, • visuelle Wahrnehmung, • das Anwenden von Problemlösungsstrategien, • Fantasie und Kreativität. Einfach die Aufgabenblätter heraustrennen, verteilen und los geht’s mit Knobeln, Kombinieren, Rechnen, Reimen, Zuordnen … Vielfältige und auf vergnügliche Art verschlüsselte Lösungen ermöglichen eine Selbstkontrolle. Ideal geeignet auch für die Freiarbeit, für Vertretungsstunden und für zu Hause. Minutenfüller, 19,5 x 19,5 cm, 96 Aufgabenblätter mit Lösungen, Abreißblock Klasse 1, z. T. vierf. Bestell-Nr. 180-54 Klasse 2 Bestell-Nr. 180-55 Klasse 3 Bestell-Nr. 180-56 Klasse 4 Bestell-Nr. 180-57 Zauberbilder Klasse 1 – 4, 19,5 x 19,5 cm, 100 Aufgabenblätter plus Hinweise und Lösungen, Abreißblock Bestell-Nr. 180-51

10 Besondere Momente www.mildenberger-verlag.de/273 Highlights für Grundschulkinder 101 Tipps für einen positiven Schulalltag von Almuth Bartl Einfach und ohne großen Einsatz zaubern Sie „Highlights“ ins Schulleben, um • ein entspanntes Klassenklima zu schaffen, • den Schulalltag aufzulockern, • die Klassengemeinschaft zu fördern, • gute Laune zu schaffen, • Schwung in den Schulalltag zu bringen, • Begeisterung für die Schule zu wecken, • f ür jedes Kind Möglichkeiten aufzuzeigen, sich positiv ins Schulleben einzubringen, • j edem Kind das Gefühl zu geben, ein wichtiges Mitglied der Gemeinschaft zu sein, • Vorfreude auf den nächsten Schultag zu wecken. Spielerisch und mit viel Vergnügen schaffen Sie so in kurzer Zeit eine Basis, auf der ein effektiver Unterricht besser möglich ist. Highlights für Grundschulkinder 17 x 24 cm, 108 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 180-58 16 Willkommen, lieber Freund Das Kind, das heute gefeiert wird, ist der König bzw. die Königin. Es sitzt mit geschlossenen Augen auf seinem Thron und empfängt hier seine Gäste. Jeder Gast wird einzeln zum Thron geführt, wo ihn der König begrüßt und mit zwei Fliegenklatschen in den Händen abtastet. Na, kann der König seine Untertanen trotzdem erkennen? Wenn das nicht gleich klappt, darf der Neuankömmling mit verstellter Stimme dem König gratulieren. Jetzt müsste der freundliche Untertan aber zu erkennen sein! 22 Häuptlingstransport Zwei Gruppen werden gebildet, jede wählt einen der Ihren zum Häuptling. Sobald dann das Startzeichen gegeben wird, muss jede Gruppe ihren König so schnell wie möglich von der Startlinie aus zum Thron tragen, der etwa fünfzig Meter entfernt ist. Wie die tapferen Untertanen das bewerkstelligen, bleibt ihrer Fantasie und Kreativität überlassen. Der Häuptling, der zuerst lebendig auf dem Thron sitzt, applaudiert huldvoll seinen Trägern. 80 Monsterparade Eine Monsterparade ist ein toller Spaß für alle Grundschulkinder, besonders wenn sie nicht in der Faschingszeit stattfindet. Die Lehrerin bringt einen Wäschekorb gefüllt mit verschiedenen Kleidungsstücken, Schuhen, Hüten, Gürteln, Brillen, Mützen, Tüchern, ggf. auch Faschingsutensilien mit. Kurz vor der großen Pause beginnt das Verkleiden, wobei die Kostüme möglichst lustig aussehen sollen. Sind alle Monster fertig angezogen, geht’s ab in die Pause.

Stress abbauen und entspannen 11 www.mildenberger-verlag.de/418 Nur die Ruhe! Spiele, Tipps und Tricks zum Stress abbauen und Entspannen von Almuth Bartl Der Unterrichtsalltag ist heute immer mehr von Leistungsdruck, Stress und Hektik geprägt. Dieses Buch gibt den Lehrerinnen und Lehrern Mittel an die Hand, mit denen sie dieser Situation effektiv entgegentreten können: • Z ahlreiche Bewegungsspiele nach dem Prinzip „Anspannen – Entspannen“ bekämpfen die äußere und innere Unruhe und ermöglichen, abzuschalten und durchzuatmen. • E infache Entspannungsspiele, Tipps und Tricks sorgen dafür, dass die Schüler, aber vor allem auch die Lehrkräfte, Stress abbauen und zur Ruhe kommen. Fast alle in diesem Buch gesammelten Ideen kommen ohne Material und Vorbereitung aus und sind schnell und beinahe überall einsetzbar. Über die Entspannung hinaus sorgen sie auch für eine spürbare Verbesserung des Klassenklimas und der Lernatmosphäre. Nur die Ruhe! 17 x 24 cm, 116 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 180-53 Bewegungsspiel: Abbau von Bewegungsstau Entspannungsspiel: Stille spüren Bewegungsspiel: Verbesserung des Klassenklimas Entspannungsspiel: sich in Personen hineindenken Entspannungsspiel: bewusst atmen, Kraft schöpfen

12 Konzentration und Ausdauer www.mildenberger-verlag.de/138 Alle Achtung! Spiele, Tipps und Tricks zur Schulung von Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer von Almuth Bartl Gute schulische Leistungen hängen nicht nur von der Intelligenz ab, sondern selbstverständlich auch vom Arbeitsverhalten – und da speziell von der Konzentration. Unkonzentriertheit ist häufig die Ursache für schlechte Noten und Verhaltensauffälligkeiten; sie bereitet Kindern, Eltern und Lehrern große Sorgen. Dieses Buch macht sich das Phänomen zunutze, dass spielende Kinder über relativ lange Zeiträume hinweg konzentrierte Kinder sind. Das Buch zeigt viele Möglichkeiten auf, die Konzentration spielerisch zu steigern und auf Dauer zu stärken. Das Buch enthält: • Visuelle Wahrnehmungsspiele • S piele zur akustischen Wahrnehmung • S piele für Konzentration und Bewegung • Gedächtnisspiele • D enk- und Rätselspiele • Multitasking-Spiele Alle Achtung! 17 x 24 cm, 116 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 180-52 Konzentration und Bewegung, z.B. Gute Nachbarn Visuelle Wahrnehmung, z.B. Rätsel-Geschichten Denk- und Rätselspiele, z.B. Zahlenschloss Gedächtnisspiele, z.B. Krimskrams Multitasking-Spiele, z.B. Timos Zauberkiste

Fitmachspiele 13 www.mildenberger-verlag.de/241 Fit & schlau in der Grundschule 101 Fitmachspiele für Kopf und Körper von Almuth Bartl Immer mehr Schüler leiden an Bewegungsmangel. Das führt zu motorischen Defiziten und mit falschen Ernährungsgewohnheiten zu Übergewicht und Haltungsschäden. Der zunehmende Medienkonsum erzeugt geistigen Bewegungsmangel – Kreativität und Fantasie werden nicht aktiv produziert. Das Buch gibt Lehrkräften zahlreiche Spielideen an die Hand, die dem körperlichen und mentalen Bewegungsmangel den Kampf ansagen. • Teil 1 bietet Fitness-Spiele, die auf die körperlichen Fertigkeiten abzielen: Grob- und Feinmotorik werden geschult, Koordination und Balance verbessert, Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer trainiert. • Teil 2 konzentriert sich auf die mentale Fitness: Die „Schlaumach“-Spiele stärken die Konzentrations- und Merkfähigkeit. Sie widmen sich dem kreativen Umgang mit Sprache und der Verbesserung des Vorstellungsvermögens. Außerdem werden Rechnen, Lesen und Rechtschreiben auf spielerische Weise trainiert. • Teil 3 bietet eine Mischung aus beiden Spiel-Typen. Fit & schlau in der Grundschule 17 x 24 cm, 110 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 180-50 Übergreifend steht die Förderung des Teamgeistes und sozialen Zusammenhaltes im Vordergrund. Darüber hinaus wird die Schule als ein Ort erfahren, der mit Spaß verbunden ist, an dem man gerne ist, der das Gefühl von „Heimat“ vermittelt.

Tägliche Förderung www.mildenberger-verlag.de/243 14 Fördern erleichtern mit Ritualen 77 Spiele, Rhythmen und Lieder zur täglichen individuellen Förderung der Motorik und der Sprache von Annegret Engel und Christa Hehemann • D as Buch enthält 77 Übungen für die tägliche Förderung der motorischen und sprachlichen Lernvoraussetzungen von Kindern vom 4. bis 11. Lebensjahr (Kita bis Klasse 5). • D as sichere Beherrschen der Motorik ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. Die Einführung gibt einen Einblick in die Bedeutung dieser Kompetenzen und die Konsequenzen für die Förderung. • E ine kurze, einfache Überprüfung gibt wichtige Hinweise für den Förderbedarf jedes einzelnen Kindes. Fördern erleichtern mit Ritualen – CD Die CD enthält alle Lieder aus dem Buch „Fördern erleichtern mit Ritualen“ als Vokal- und Instrumentalversionen. So können die Lieder geübt und mit Instrumental-Begleitung in der Klasse gesungen werden. Die Übungen sind nach den Bedürfnissen des Schultages gegliedert: • Begrüßungsrituale • Stundenbeginn • Bewegungspause • Stundenabschluss • Schulschlussrituale Fördern erleichtern mit Ritualen 17 x 24 cm, 200 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 140-30 1 CD mit 20 Liedern, Vokal- und Instrumentalversion Bestell-Nr. 140-31

Ruhe und Konzentration 15 www.mildenberger-verlag.de/483 Ruhe und Konzentration im Klassenraum Arbeitserleichterung für Kinder und Lehrkräfte durch Disziplin und Sozialkompetenz von Annegret Engel Ruhe und Konzentration im Unterricht sind in mehrfacher Hinsicht von entscheidender Bedeutung. Für die Schüler ist damit eine ideale Lernumgebung geschaffen, die ihnen ein Arbeiten ohne Ablenkung ermöglicht. Dadurch verbessert sich der Lernerfolg spürbar. Auch für die Lehrperson ist der Unterricht in einer ruhigen, konzentrierten Atmosphäre wesentlich angenehmer. Darüber hinaus ist eine derartige Lernumgebung aber auch die unbedingte Voraussetzung für die individuelle Förderung. Nur wenn die Kinder eigenverantwortlich lernen können, entstehen Freiräume für die Lehrkraft zur individuellen Förderung einzelner Kinder. Das Buch beschreibt die Umsetzung in der Klasse mit vielen Beispielen aus der Praxis: von der Sitzordnung über die Kinder-Klassen-Konferenz bis zu den notwendigen Regeln. Soziale Kompetenzen und wichtige Hilfen, wie z.B. Elternunterstützung und Wochenplanarbeit, werden ebenso angesprochen wie die Grundlagen, um das Lernen zu lernen. Ruhe und Konzentration im Klassenraum 17 x 24 cm, 104 Seiten, zweif., Br Bestell-Nr. 140-32 9 Durch Maßnahmen wie eine bestimmte Sitzordnung, Einführung von gemeinsam erarbeiteten Regeln und die Einrichtung einer Kinder-Klassen-Konferenz konnten die Sozialkompetenzen erkennbar verstärkt werden. Auf den folgenden Seiten wird der Weg einer Gruppe von Kindern und Lehrkräften zu einem Klassenteam beschrieben. Die Hilfsmittel, die in meinem Fall zu dem positiven Ergebnis geführt haben, werde ich nachfolgend darstellen. Die Lernumgebung der Kinder wird von 6 verschiedenen Faktoren bestimmt dargestellt. Erklärung zur Grafik: Die Sitzordnung betrifft die Kinder und die Lehrkräfte. Die Klassenregeln lassen sich in der bestehenden Sitzordnung der Kinder mit Hilfe der Eltern, Lehrkräfte und den Gesprächen in der Kinder-Klassen-Konferenz umsetzen. Die Rituale geben der Schulsituation eine feste Struktur. Sie betreffen somit alle Beteiligten und über die Kinder auch die Eltern. Rituale Klassenregeln Sitzordnung Eltern Lehrkräfte-Team Kinder-Klassen-Konferenz Einführung in die Thematik Aus dem Inhaltsverzeichnis: • Einführung • Disziplin durch die richtige Lernbedingung • Soziale Kompetenzen • Wichtige Hilfen zur Umsetzung • Lernen lernen

Diagnose und Förderung www.mildenberger-verlag.de/305 16 Lernen erleichtern DIN A4, 188 Seiten, inkl. 33 KVs, Spiralbindung Bestell-Nr. 140-40 Lernen erleichtern Diagnose von Lernvoraussetzungen, individuelle Förderpläne, praktische Förderbeispiele von Annegret Engel • L ehrerinnen und Lehrer sollen in den ersten Wochen des 1. Schuljahres die Lernvoraussetzungen von ca. 25 bis 29 Kindern kennen. Denn nur dann können die Kinder individuell gefördert werden. • Die Diagnose geht von folgenden Fragen aus: – Wie ist der augenblickliche Kenntnisstand der Schüler? – Wie finden Lernprozesse statt? – Welche Voraussetzungen lassen Lernprozesse optimal ablaufen? – Wie hält man die Voraussetzungen aller Kinder der Klasse übersichtlich fest? – Wie hilft man dem Kind, die gewünschten Voraussetzungen zu erreichen? – Wie erstellt man einen individuellen Förderplan für ein Kind? – Wie organisiert man den Förderverlauf? In Lernen erleichtern finden Sie die Antworten. • Mithilfe von Diagnosebögen für die Bereiche Motorik, allgemeines Verhalten, Sprache und Mathematik werden die Fähigkeiten der Kinder festgestellt. Konkrete Aufgabenbeispiele helfen dabei. 93 Klasse 1, Zeitraum Einschulung: Beobachtungsbogen Sprache ** 1 Artikulation ** 2 Sprechsicherheit ** 3 Sprechrhythmus ** 4 Wortschatz altersgemäß ** 5 Wortschatz aktiv + Sprachfähigkeit ** 6 Wortschatz passiv, handeln += vorhanden ** 7 Satzbildung ** 8 Oberbegriffe ** 9 Unterbegriffe ** 0 Grammatik ** q Nacherzählung ** 1 Anweisung direkt ausführen ** 2 Anweisung verstehen ** 1 Unterrichtsbeiträge oft ** 2 zuhören ** 1 Wörter wiederholen ** 2 Verse ** 3 Silben wieder erkennen ** 1 leeres Blatt ** 2 Reime ** 3 Silben bestimmen ** 4 Phoneme ** 1 Stammeln, Stottern Name – = nicht vorhanden = teils ja, teils nein 92 C 4.1 Dokumentationsbögen Sprache Klasse 1, Zeitraum Einschulung: Diagnosebogen Sprache Bereiche 1. Sprachfähigkeit 2. Anweisungs- 3. Sprech- 4. auditive 5. Kenntnis der Begrifflichkeit / 6. außer2. verständnis 3. bereitschaft 4. Wahrnehmung 5. Phonologische Bewusstheit 6. schulische 4. Sprachgedächtnis 6. Förderung ** 1 Artikulation ** 2 Sprechsicherheit ** 3 Sprechrhythmus ** 4 Wortschatz altersgemäß ** 5 Wortschatz aktiv + Sprachfähigkeit ** 6 Wortschatz passiv, handelnd Förderung Aufgabenbeispiele Merkmale /Fähigkeiten Vokale und Umlaute, Konsonanten, pf+, S. 94 Satzmelodie, Sitzkreis, S. 95 Beobachtung Gesprächsrunde, S. 96 Gegenstände benennen, erzählen, S. 97 Gegenstände zeigen nach Aufforderung, S. 97 Beobachtung Gesprächsrunde S. 98 z. B. Äpfel / Birnen = Obst, S. 98 z. B. Gemüse = Kohl, Erbsen, S. 99 Verbform / Plural / Artikel, S. 99 Geschichte nacherzählen, S. 100 ** 7 Satzbildung ** 8 Oberbegriffe ** 9 Unterbegriffe ** 0 Grammatik ** q Nacherzählung ** 1 Anweisung direkt ausführen ** 2 Anweisung verstehen ** 1 Unterrichtsbeiträge oft ** 2 zuhören nach Arbeitsauftrag, S. 100 Bild malen zu mehrteiliger Anweisung (Überprüfung ganze Klasse), S. 101 Beobachtung im Unterricht, S. 102 ** 1 Wörter wiederholen Wörter vorsprechen und wiederholen, S. 103 ** 2 Verse ** 3 Silben wiedererkennen Abzählvers nachsprechen, S. 103 sinnlose Silben hören und erkennen, S. 104 ** 1 Vorkenntnisse ** 2 Reime ** 3 Silben bestimmen ** 4 Phoneme alles schreiben, was möglich ist, S. 105 Reime erkennen, S. 105 Wörter in Silben gliedern, S. 106 Anfangslaut zu Bildern hören, S. 107 ** 1 Stammeln, Stottern Gesprächskreis, Gespräch über Alltagssituation, S. 94; S. 108 Alle 4 Bereiche sind mit der ganzen Klasse in 1 Stunde überprüfbar S. 109 S. S. 112 S. 112 S. 112 S. 112 S. 113 S. 113 S. 114 S. 114 S. 115 S. 115 S. 116 S. 117 S. 117 S. 118 S. 119 S. 119 S. 120 S. 120 S. 121 empfohlene Auswahl 111 1. 2. 3. 4. 5. 6. 6. 6. 6. S. 110 S. 116 Fließend, S. 94 S. 102 Kopiervorlage 19 Problembeschreibung: festgestellt durch: geplanter Förderverlauf: Organisation: Überprüfung nach Förderung: Vordruck Individueller Förderplan © Mildenberger Verlag 140-40 Förderplan für Klasse Geb. Zeit: von bis Einfache Diagnose – gezieltes Fördern! • D ie festgestellten Ergebnisse werden übersichtlich für die ganze Klasse auf einem Beobachtungsbogen vermerkt. Er zeigt die besonderen Stärken der einzelnen Kinder auf. Für jedes festgestellte Defizit beschreiben Beispiele mögliche Förderungen. • D iese können mithilfe des Diagnosebogens schnell im Buch gefunden werden. So kann ein individueller Förderplan erstellt werden. Er dokumentiert das festgestellte Defizit, den Förderverlauf und den Erfolg.

Silbenmethode 17 Die Silbe im Anfangsunterricht Deutsch Festschrift zum zehnjährigen Jubiläum des Lehrgangs ABC der Tiere – Silbenmethode mit Silbentrenner® Die Beiträge und Autoren: • V om Nutzen der Silbe für den Schriftspracherwerb, Prof. Dr. Christina Noack • Die Silbentrennung als Lesehilfe in deutschen Fibeln, Klaus Kuhn • S ilbenbasierte Lesespiele, Prof. Dr. Ursula Bredel, Tanja von der Becke, Inka von Cramm, Marina Krüßmann und Sabine Zepnik • E rfolgskontrollen zum Leselernerfolg mit Lautgebärden, Dr. Lisa Dummer-Smoch • R hythmik – Zusammenhänge zur Silbenmethode im Lese- und Schreibunterricht, Mag. Ruth Klicpera • D ie Silbe in Akzent und Rhythmus, Prof. Dr. Theo Vennemann Die Silbe im Lese- und Schreibunterricht Festschrift zum 70-jährigen Verlagsjubiläum mit wissenschaftlichen Beiträgen zum Lese- und Schreiberwerb Die Beiträge und Autoren: • Warum plädiere ich für die Silbenmethode?, Klaus Kuhn / Herausgeber ABC der Tiere • D as ABC der Tiere und die Bedeutung der Silbe für das Lesenlernen, Prof. Dr. Christina Noack / Osnabrück • S ilben und Silbenfibeln, Prof. em. Dr. Utz Maas / Graz • DORS – Eine Datenbank für die Auswahl von Wörtern für den Orthografieunterricht, Prof. Dr. Ursula Bredel / Hildesheim • Rhythmik – Praktische Beispiele zur Unterstützung der Silbenmethode, Mag. Ruth Klicpera /Wien Die Silbe im Anfangsunterricht Deutsch 6 wissenschaftliche Beiträge zur Silbenmethode, 17 x 24 cm, 112 Seiten, Br Bestell-Nr. 1402-65 Die Silbe im Lese- und Schreibunterricht 5 wissenschaftliche Beiträge zur Silbenmethode, 17 x 24 cm, 112 Seiten, Br Bestell-Nr. 1402-68 www.mildenberger-verlag.de/756 www.mildenberger-verlag.de/236

18 www.mildenberger-verlag.de/244 Mathematik · Literatur Aktivitäten von Grundschulkindern an und mit räumlichen Objekten Herausgeber: Frank Heinrich 17 x 24 cm, 244 S., Br, inkl. Online-Service für Kopiervorlagen Bestell-Nr. 140-46 Kombinatorik Aufgabenbeispiele und Impulse für die Grundschule von Bernd Neubert (Hg.), Laura Giesbrecht, Maria Kircher, Svenja Möbs, Janine Elisabeth Neckenich 17 x 24 cm, 106 S., Br Bestell-Nr. 140-42 Inklusiver Mathematikunterricht in der Grundschule Herausgeber: Andrea Peter-Koop, Thomas Rottmann und Miriam Lüken 17 x 24 cm, 216 S., Br Bestell-Nr. 140-47 Lernumgebungen – Ein Weg zum kompetenzorientierten Mathematikunterricht in der Grundschule Herausgeber: Andrea Peter-Koop, Georg Lilitakis, Brigitte Spindeler 17 x 24 cm, 236 S., Br, inkl. CD-ROM Bestell-Nr. 140-79

19 www.mildenberger-verlag.de/244 Mathematik · Literatur Kompetenzen mathematisch begabter Grundschulkinder erkunden und fördern Herausgeber: Torsten Fritzlar und Frank Heinrich 17 x 24 cm, 208 S., Br, inkl. 36 KVs Bestell-Nr. 140-85 Mathematisch besonders begabte Kinder als schulische Herausforderung Herausgeber: Andrea Peter-Koop und Peter Sorger 17 x 24 cm, 188 S., Br, inkl. 33 KVs Bestell-Nr. 140-81 Die Entwicklung mathematischen Denkens in Kindergarten und Grundschule: Beobachten – Fördern – Dokumentieren Herausgeber: Meike Grüßing und Andrea Peter-Koop 17 x 24 cm, 218 S., Br Bestell-Nr. 140-83 Wie fördert man mathematisch besonders befähigte Kinder? Herausgeber: Heinrich Bauersfeld und Karl Kießwetter 17 x 24 cm, 156 S., Br Bestell-Nr. 140-84

Menge Bestell-Nr. Kurztitel Preis * Bei Ihrer Bestellung kann eine Porto- und Verpackungspauschale anfallen. Bitte informieren Sie sich zu unseren aktuellen Artikelpreisen, der Porto- und Verpackungspauschale und den allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen unter: www.mildenberger-verlag.de/agb Summe = Bestellwert zzgl. Porto (siehe links) * Rechnungsbetrag Mildenberger Verlag GmbH Bestellservice, Postfach 2020 77610 Offenburg 1784 Schnell und einfach online informieren. Sicher einkaufen durch SSL-Zertifikat. Günstige Prüfpakete bestellen. SCHNELL UND EINFACH ONLINE BESTELLEN: www.mildenberger-verlag.de Lieferung Rechnung an meine Privatanschrift an meine Privatanschrift an meine Schulanschrift an meine Schulanschrift * * Ich erkläre hiermit, dass ich im Namen und auf Rechnung der Schule bestellen darf. Ich bin (z.B. Rektor / in, Fachleiter / in, Lehrer / in, Referendar / in): Fachberater / in, Seminarleiter / in; Fächer: Datum Unterschrift Privatadresse Name, Vorname: Straße / Hausnr.: PLZ /Ort: Bundesland der Schule: Telefon: E-Mail-Adresse: Schulstempel / Seminarstempel (Ihre Daten werden nur für unseren internen Gebrauch gespeichert.) Wir senden Ihnen gerne Informationen per E-Mail zu. Melden Sie sich einfach online an: www.mildenberger-verlag.de/news FORMULAR AUSFÜLLEN UND ZURÜCKSCHICKEN: Bitte senden Sie uns gemäß Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen: E-Mail: info@mildenberger-verlag.de Telefon: +49 781 91 70 - 0 Mo–Do von 9–16, Fr von 9–14 Uhr Fax: +49 781 91 70 - 50 Post: Mildenberger Verlag GmbH Bestellservice Postfach 2020 77610 Offenburg Bestellen leicht gemacht. Fax +49 781 9170-50 Meine Kundennummer: Bildquellen: Titelbild: Lehrerin erklärt Schülern eine Aufgabe © contrastwerkstatt – stock.adobe.com

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=