Prospekt: Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche (Bestell-Nr. 1804)

Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche

2 Mathematik | Anschluss finden achtundfünfzig Sprechen und Darstellen von Brüchen 1 Welcher Anteil ist eingefärbt? Kreuze die richtige Sprechweise an. a) b) zwei Dreitel drei Zweitel zwei Drittel c) ein Sechsunddreißigtel elf Sechsunddreißigstel elf Sechsunddreißigtel vier Fünftel fünf Viertel ein Fünftel 2 Schreibe die Bruchzahl. Ergänze. a) sieben Halbe c) acht e) 4 3 b) neun Neunzehntel d) ein 100 f) 1 30 3 Färbe die im Kasten genannten Bruchteile im richtigen Kreis oder Quadrat. ein Zwölftel 12 (zwölf) Teile fünf Zwölftel 1 12 5 12 acht Elftel fünf Sechstel 1 4 2 3 2 5 5 8 9 Anschluss finden Mathematik 5 Grundlagentraining, S. 58: Die Seite greift den Lernstoff der Grundschule zum Thema Brüche auf, übt und wiederholt ihn. www.mildenberger-verlag.de/786 Anschluss finden Mathematik – Das Übungsheft Grundlagentraining zur Förderung und Integration von Nina Simon und Hendrik Simon Die neue Reihe Anschluss finden Mathematik ist ideal geeignet zur Vorbereitung von Kindern und Jugendlichen nicht deutscher Herkunft auf den Regelunterricht der Sekundarstufe. Die Konzeption dieser neuen Übungsheftreihe: • Alle Aufgaben orientieren sich am Basisniveau der Lehrpläne. • S ie verlangen nur gelegentlich einen leichten Transfer oder eine leichte Vernetzung, um geübte Fertigkeiten zu festigen. • Der relevante Grundschulstoff wird intensiv wiederholt. • N eue Fachbegriffe und wichtige Wörter, auch Zahlwörter, werden eingeführt und immer weiter vernetzt. • G ängige Darstellungsformen, vorherrschende Rechenweisen und Aufgabenformate der Mathematiklehrwerke werden gezeigt und eingehend trainiert. • Die Hefte bieten genügend Raum zum Üben, Wiederholen und Festigen. Die neue Reihe auf einen Blick: • G rundlagentraining zur Förderung und Integration • Orientierung am Basisniveau • W iederholung des Grundschulstoffs • H inführung zum Stoff der Klassenstufe • Platz zum Üben, Wiederholen und Festigen • W ortspeicher zu wichtigen Wörtern auf Karteikarten

3 Anschluss finden | Mathematik www.mildenberger-verlag.de/786 Anschluss finden Mathematik 5 Grundlagentraining, Bestell-Nr. DIN A4, 64 S., vierf., Gh, mit Lösungsheft (16 S., vierf.), Stickerbogen, Wortspeicher auf Karteikarten, Audiodateien online 5504-57 Anschluss finden Mathematik 6 Grundlagentraining, DIN A4, 72 S., vierf., Gh, mit Lösungsheft (20 S., vierf.), Stickerbogen, Wortspeicher auf Karteikarten, Audiodateien online 6504-57 sechzehn Wiederholen und festigen Färbe die Körper entsprechend ein. 1 3 Schreibe die Zahlen. 4 sechshunderteinundfünfzig zweihundertsechsundzwanzig achthundertdreizehn siebenhundertneunundsechzig einhundertzweiundsechzig achthundertdreißig 7 Schreibe die Zahlwörter. 5 470 338 565 7 Würfel: blau Kegel: gelb Zylinder: rot Prisma: grün Quader: lila Kugel: orange Rechne den Überschlag. Runde dafür auf Hunderter. 8 8 737 − 341 Ü: − = 486 + 397 Ü: + = 234 + 358 Ü: + = Rechne. 3 9 · 5 = 2 · 7 = 10 · 8 = 9 · 8 = 5 · 6 = 6 · 2 = 4 · 7 = 8 · 7 = 4 · 4 = 8 · 4 = 6 Rechne im Kopf. 2 49 + 36 = 24 + 53 = 28 + 28 = 14 + 14 = 57 + 15 = 36 + 34 = 36 + 36 = 24 + 24 = 5 Runde die Zahlen auf Zehner. 6 537 ≈ 849 ≈ 371 ≈ 225 ≈ 698 ≈ 222 ≈ 8 Runde die Zahlen auf Hunderter. 7 537 ≈ 849 ≈ 371 ≈ 250 ≈ 799 ≈ 404 ≈ 8 Anschluss finden Mathematik 5 Grundlagentraining, S. 16 / 17: Auf diesen beiden Seiten werden die Inhalte der vorausgehenden Übungseinheit wiederholt und gefestigt. Für eine flüssige Zahlverarbeitung legt Anschluss finden Mathematik besonderen Wert auf den mühelosen Wechsel zwischen den Ziffernformen, Mengenassoziationen und der Wortform der Zahlen. Mit Sticker-Belohnungssystem, Lösungsheft, Wortspeichern mit wichtigen Wörtern auf Karteikarten für das „mathematische Vokabeltraining“ sowie Audiodateien online. 17 siebzehn Wiederholen und festigen Ergänze zum nächsten Hunderter. 10 321 + = 400 605 + = 546 + = 11 Ergänze zu vollen Euros. 11 3 € 87 ct + ct = 4 € 12 € 2 ct + ct = 13 € 8 € 26 ct + ct = € 11 Ergänze die Sätze. 9 Ein Quader hat Seitenflächen und 12 . Ein Zylinder hat 2 und keine . Ein hat 6 quadratische Seitenflächen. 4 717 − 162 882 − 438 976 − 754 430 − 97 806 − 695 111 222 333 444 555 Subtrahiere schriftlich. Streiche gefundene Ergebnisse durch. 13 13 Addiere schriftlich. Streiche gefundene Ergebnisse durch. 12 401 859 422 790 665 12 1 8 3 + 4 8 2 7 2 4 + 1 3 5 2 2 8 + 1 9 4 7 4 + 3 2 7 5 1 6 + 2 7 4 Rechne im Kopf oder schriftlich auf einem Notizzettel. 14 436 − 200 = 436 + 200 = 816 − 272 = 400 + 523 = 924 − 500 = 924 − 499 = Wie groß sind die Gegenstände? Setze m oder cm ein. 15 Teller: 28 Lokomotive: 15 Elefant: 4 Ameise: 1 Tischtennisball: 4 Fahrradreifen: 70 Miss die Länge des Gegenstands mit dem Lineal. 16 15 14 001-064_Integration5_5504-57.indd 17 09.01.19 16:56

4 Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche von Dr. Birgitta Reddig-Korn, Constanze Velimvassakis Die Übungshefte spiegeln die Lebensbereiche junger Menschen zwischen 12 und circa 18 Jahren, ihre unterschiedlichen Kulturen, Familienformen und Alltagssituationen wider. Die Gestaltung und die Themen motivieren Jugendliche und zeigen ihnen die Möglichkeit der unmittelbaren Anwendung ihrer Sprachkenntnisse im Alltag. Die Hefte führen die DaZ-Titel für Kinder von sechs bis zwölf Jahren fort und sind für bereits alphabetisierte Schülerinnen und Schüler gedacht. Die Jugendlichen erlernen und trainieren – auch durch den Einbezug der Muttersprache – den Grundwortschatz sowie einfache Grammatikstrukturen und üben das Sprechen in der neuen Sprache in Form von kurzen Dialogen und kleinen Gesprächen. Offene, handlungsorientierte und spielerische Übungen steigern dabei die Motivation und fördern den Lernzuwachs. DaZ / DaF | Übungshefte www.mildenberger-verlag.de/707 Themen und Kerninhalte Modul 1: Hallo! des Übungsheftes I Modul 2: Schule Modul 3: Unterwegs Modul 4: Gemeinsam Modul 5: Wir Modul 6: Angekommen Willkommen in Deutschland – Bestell-Nr. Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche, DIN A4, 80 S., vierf., Lösungsheft (20 S.) Heft I 1401-52 Heft II 1401-53 Willkommen in Deutschland – DaZ für Jugendliche, Anregungen zur Unterrichtsgestaltung PDF (24 S., vierf.) gratis online zum Download: www.mildenberger-verlag.de/703 Schule 22 nichtbitteleisenichtgutschreibengutlesen malensingenrechnen zweiundzwanzig Frage deine Mitschüler und schreibe ihr e Antworten in dein Heft. Was kannst du gut? Ich kann gut lesen. Was kannst du nicht gut? Ich kann nicht gut malen. Was machst du gerne? Ich lese gerne. Was machst du nicht gerne? Ich male nicht gerne. Ergänze die Lücken. Ich kann das nicht. Ich brauche Hilfe. Kannst du mir bitte helfen? Ja, gerne. Murat kann das nicht. Murat Hilfe. du Murat ? Talibe das . Talibe . Talibe ? 1 a malen laufen lesen singen sprechen rechnen schreiben b Lies die Texte in den Sprechblasen. Ergänze die Lücken sinnvoll mit den No men. Schreibe bitte an die ! Mach bitte die zu! Schreibe bitte die ab! Nimm bitte deine mit! Ergänze die fehlenden Verbformen. ich du er/sie/es wir ihr sie nehmen nehme nimmst nehmen nehmen können kann können können Bringe die folgenden Sätze in eine sinnv olle Reihenfolge. Nummeriere sie und sc hreibe sie dann in der richtigen Reihenfolge in dein Heft. Schlage Seite 17 auf! Nimm das Deutschbuch! Lies laut! Lies bitte die Aufgabe 3! Rechne Aufgabe 5 mit einem Freund! Schlage Seite 23 auf! Schreibe in das Heft! Nimm das Mathebuch! Bilde weitere Sätze und schreibe sie in d ein Heft. 2 a Hassan, bitte lass das! Esra, sei bitte leise! Karim, bitte setz dich! Aylem, lies bitte vor! Amir, gib mir bitte das Handy! b Tafel Türe Aufgabe Tasche 3 4 a b Ich kann das nicht! Kannst du das? Kannst du mir helfen, bitte? Ich verstehe das auch nicht! 23 kannHandynichtbitteleisenichtgutschr eibengutlesensingen Tätigkeiten benennen – Aussage-, Aufforderungssätze, verneinte Aussagen, Höflichkeitsformeln dreiundzwanzig Passende Lernkarten ➔ Seite 6

5 Übungshefte | DaZ / DaF Themen und Kerninhalte des Übungsheftes II Modul 1: Gemeinschaft Modul 2: Beruf Modul 3: Medien Modul 4: Standpunkte Modul 5: Lebensplanung Modul 6: Umwelt Unterwegs 28 Stock(werke)TurnhalleSchulhofTreppeTürFensterEingang Schreibe die Wörter auf. die Schule die der die Ergänze die Lücken. Ich gehe in die Turnhalle . Ich gehe auf den . Ich zu der . Du gehst in die . Du gehst . Du . Er geht . Er geht . Er . Sie geht . Wir gehen . 1 2 wir sie er du ich achtundzwanzig der Schulhof die Turnhalle die Bushaltestelle die Schule 29 AusgangEinkaufszentrumaufunteninrechtsanlinksgeradeaus nach links nach rechts Lies die Sätze und zeichne die Wege in den Stadtplan ein. – Ich gehe von der Schule in die Turnhalle. – Er geht von der Bushaltestelle in die Turnhalle. – Sie geht von der Schule in das Einkaufszentrum. Finde eigene Wege im Stadtplan und beschreibe sie deinem Partner / deiner Partnerin. Beschreibe das Treppenhaus links. 3 4 5 neunundzwanzig Wege beschreiben – Präpositionen in, zu, auf , Richtungsangaben oben Treppe Fenster Tür 3. Stock 2. Stock 1. Stock unten Gemeinsam 40 vierzig MutterVaterBruderSchwesterOmaFamilieundgemeinsam Das ist meine Familie Frage nach den Gegenständen. Ergänze die Lücken. Kannst du mir bitte die Tasse geben? Kann ich bitte die Flasche haben? Kannst du bitte den Teller ? Kann bitte den Teller ? du bitte die Gabel ? ich bitte Messer ? Kannst bitte den Löffel ? Was isst du gerne? – Bilde Sätze und achte auf die richtige Verbform. ich du er/sie/es wir ihr sie essen esse isst isst essen esst essen mögen mag magst mag mögen mögt mögen Ich esse gerne und . Du isst gerne und . Er/Sie/Es . Wir . Ihr . Sie . 3 4 Döner Pommes Pizza Spagetti Mais Eis Hähnchen Kuchen Das sind Mutter und Vater. Ich bin Aylem. Das ist unsere Oma. Das ist Hassan. Er ist auch mein Bruder. Das ist meine Schwester Talibe. Fülle die Lücken. Mustafa ist der von Hassan. Aylem ist die von Mustafa. Aylem ist auch von Hassan. Ben ist der von . Stelle deine Familie vor. Zeichne einen Stammbaum in dein Heft und schreibe einen Text wie in Aufgabe 1. 1 2 Mutter Aylem Hassan Talibe Mustafa Oma Vater Das ist meine Freundin Nesra. Das ist mein Bruder Mustafa. Das ist Ben, ein Freund von Hassan. 41 einundvierzig mögenessenGutenAppet i tOmavonTasseFlascheSalz Familienmitglieder, Mahlzeiten – Präposition von, Personalpronomen mir , Höflichkeitsformeln, Modalverben können, mögen Kannst du mir bitte das Salz geben? Wo ist die Flasche? Guten Appetit! Das Essen schmeckt lecker! Inhaltsverzeichnis 2 zwei 4 Gemeinschaft 4 Interessen formulieren Lesestrategie überfliegendes Lesen, Satzumstellung 6 Freizeit gestalten Präteritum des Hilfsverbs sein, Modalverb können, Präpositionen 8 Verabredungen treffen Modalverben müssen und wollen, Textkohärenz erkennen 10 Gefühle beschreiben Konjunktion weil , Adjektive 12 Jugendschutzbestimmungen kennen lernen Modalverb dürfen, Adverbien schon und erst 14 Teste dich! – Wichtige Wörter 16 Beruf 16 Informationen beschaffen Präpositionen, Satzbildung, W-Fragen 18 Arbeitstechniken anwenden Imperativ, trennbare Verben 20 Tätigkeiten beschreiben Perfekt, Partizip II, Imperativ 22 Berufe kennen lernen Textverständnis sichern 24 Berufsbezeichnungen Satzbau, zusammengesetzte Nomen 26 Teste dich! – Wichtige Wörter 28 Medien 28 Fernsehprogramm untersuchen Adverb deshalb, Textverständnis, grafische Darstellung 30 Nachrichten in Zeitung und Fernsehen Lesestrategien 32 Kino & Film Temporaladverbien, trennbare Verben, Perfekt 34 Elektronische Medien nutzen Konjugation im Präsens, Komparativ 36 Soziale Netzwerke nutzen Fragen und Antworten, Präteritum 38 Teste dich! – Wichtige Wörter 40 Standpunkte 40 Sich erklären Zeitangaben, Verneinung, Reflexivpronomen 42 Schulordnung beachten Textverständnis, Possessivpronomen 44 Konflikte lösen Text auswerten 46 Vorlieben benennen Komparativ, Konjunktion aber 48 Befindlichkeiten ausdrücken, Höflichkeitsformeln Verneinung, Perfekt 50 Teste dich! – Wichtige Wörter Gratis online Anregungen zur Unterrichtsgestaltung PDF (24 S., vierf.) Gratis online zum Download: ➔ www.mildenberger-verlag.de/703

6 Willkommen in Deutschland – Lernkarten Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche I und II Bild- und Wortkarten für das Wortschatztraining von Dr. Birgitta Reddig-Korn und Constanze Velimvassakis Die Lernkarten für das Wortschatztraining Deutsch als Zweitsprache sind abgestimmt auf das Übungsheft Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche, können aber auch unabhängig davon verwendet werden. Die Bild-Wort-Karten im DIN-A6-Format enthalten auf der einen Seite ein Wort, auf der anderen Seite das passende Bild. Sie eignen sich auch zur Differenzierung, zum selbstständigen Arbeiten und zur Lernstandmessung. Die großen Bildkarten im Format DIN A5 bieten Gesprächsanlässe für alltagsrelevante Situationen. Sie nehmen dabei wichtige Auftaktbilder aus den Heften auf. Die Bildkarten eignen sich zur Unterstützung des freien Sprechens, indem die Lernenden die dargestellten Situationen beschreiben bzw. aufgrund eigener Erfahrungen ähnliche Situationen schildern. Phrasen (in Form von Sprechblasen) zu den einzelnen Bildkarten bieten passende sprachliche Wendungen zur abgebildeten Szene und können zu verschiedenen Bildern sowie handlungsorientiert eingesetzt werden. Diese Karten im DIN-A6-Format dienen als Sprechimpuls für ein dialogisches und individuelles Sprechen im Unterricht. Willkommen in Deutschland – Bestell-Nr. Lernkarten Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche I Bild- und Wortkarten für das Wortschatztraining 160 Bild-Wort-Karten DIN A6, vierf.; 80 Bildkarten DIN A5, vierf.; 124 Phrasen zu den Bildkarten DIN A6, vierf. 1401-54 Willkommen in Deutschland – Lernkarten Deutsch als Zweitsprache für Jugendliche II Bild- und Wortkarten für das Wortschatztraining 160 Bild-Wort-Karten DIN A6, vierf.; 72 Bildkarten DIN A5, vierf.; 112 Phrasen zu den Bildkarten DIN A6, vierf. 1401-55 DaZ / DaF | Lernkarten www.mildenberger-verlag.de/707 Mit Phrasen als Sprechimpuls © Ikonoklast_Fotografie/iStock © kali9/iStock 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH Gemeinsam Gemeinsam Willkommen I Willkommen I 1401-54 Bildkarten_s01-80.indd 57 07.12.2016 09:52:51 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH Willkommen I S. 45 Willkommen I S. 46 Satzmuster: Ich möchte bitte … Darf es noch etwas sein? Was kostet das? Das kostet …/Das macht … Satzmuster: Wann hast du Zeit? Wann habt ihr Zeit? Ich habe … Ich kann … Ja, ich komme mit. Nein, ich habe keine Zeit. Gemeinsam Gemeinsam 1401-54 Bildkarten_s01-80.indd 58 07.12.2016 09:52:51 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH Willkommen I Willkommen I Willkommen I Willkommen I Schule Schule Schule Schule Ich kann gut … Ich kann nicht gut … Komm, wir gehen rein! 40 39 38 37 Ich verstehe … Kannst du mir bitte helfen? 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH Schule Schule Willkommen I Willkommen I 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-54 © Mildenberger Verlag GmbH © Pavliha/iStock © Peter Wirtz, Dormagen 1401-54 Bildkarten_s01-80.indd 11 07.12.2016 09:52:11

7 Übungsheft | DaZ / DaF www.mildenberger-verlag.de/707 Willkommen in Deutschland – lesen und schreiben lernen für Jugendliche DIN A4, 72 S., vierf., Gh, mit Kartonbeilage und Lösungsheft (20 S.) Bestell-Nr. 1401-56 Willkommen in Deutschland – lesen und schreiben lernen für Jugendliche Kurs zur Alphabetisierung für Jugendliche und Erwachsene mit Schreiblehrgang und Ziffernschreibkurs von Tina Kresse und Susanne McCafferty Das Übungsheft ist der Einstieg für Jugendliche mit Deutsch als Zweitsprache, die noch nicht lesen und schreiben können. Es ist auch für Erwachsene ohne Schriftsprache und für Jugendliche und Erwachsene mit einer anderen Schrift geeignet. Das Übungsheft führt die Druckschrift und die Ziffern ein. Das Übungsheft führt einen reduzierten Wortschatz ganzheitlich, aber durch Silbentrenner strukturiert ein und lehrt die Aussprache und die Schreibung der lateinischen Buchstaben anhand der gelernten Wörter. Jemand, der Deutsch als Zweitsprache erlernt, kann nicht unbedingt auf bekannte Laute, Silben und Wörter zurückgreifen. Damit von Anfang an motiviert und sinnhaft gelernt werden kann, wird von Ganzwörtern ausgegangen. Die einzelnen Buchstaben und Laute werden systematisch ausgegliedert und der Schreibvorgang der einzelnen Buchstaben wird intensiv geübt. Durch die einfache und klare Struktur eignet sich das Übungsheft ebenso für die Weiterarbeit parallel zum Unterricht als auch für die selbstständige Erarbeitung in Differenzierungsphasen und die Eigenarbeit zu Hause. 60 Familie: Wort-Bild-Zuordnung sechzig Familie: Einführung 1 2 die Oma der Opa der Vater der Bruder die Eltern die Kinder die Schwester die Mutter die Mutter die Schwester die Oma die Eltern die Kinder der Opa der Vater der Bruder Themen Modul 1: Zahlen Modul 2: Farben Modul 3: In der Schule Modul 4: Zu Hause Modul 5: Einkaufen Modul 6: Waren Modul 7: Mein Körper Modul 8: Kleidung Modul 9: Familie Modul 10: Medien und Freizeit Modul 11: Verkehr 61 Einführung Buchstaben V und E; Buchstaben finden, nachspuren und schreiben Familie: Einführung V, E einundsechzig 1 2 3 4 V V E V V E E der Vater der Vater die Eltern die Kinder die Kinder 1 2 3 die Eltern 1401-56_S57-64.indd 61 05.07.2016 09:21:44 • Beilage Wörterliste • Lösungsheft zur Selbstkontrolle

8 DaZ / DaF | Wörterbuch INDIGO Das Wörterbuch mit Bildern von Ute Wetter und Karl Fedke Bildhaftes Denken und Lernen fällt uns allen leicht. Besonders Kinder und Jugendliche denken in Bildern und erfassen die Welt ganzheitlich. An diesem Punkt setzt INDIGO an: ein Wörterbuch, das hilft, Wortbedeutungen zu verstehen, Wörter richtig zu schreiben und sich mit anderen zu verständigen. Dafür werden Bilder auf vielfältige Art und Weise zur Unterstützung der Sprache eingesetzt. INDIGO besteht aus: • e inem thematisch angelegten Bildwörterbuch (15 Themenfelder: In der Schule, Freunde aus aller Welt, Gesundheit …): Jedes Thema wird mit einem Situationsbild plus Kernwortschatz eingeleitet; alle Nomen, Verben und Adjektive werden mit einer Illustration verdeutlicht; • einem umfassenden Wörterverzeichnis, in dem viele Eintragungen durch Bilder veranschaulicht werden; • einer kurzen Grammatik (Silben, Wörter, Sätze) und einem kompakten Rechtschreibteil mit Strategien für das richtige Schreiben; • einem Englischteil mit dem Basiswortschatz (7 doppelseitige Themenbilder: family and friends, food, clothes …) sowie Satzmustern als Sprechanregungen; • u nd einer Übersicht mit unregelmäßigen Verben. 23 Freunde aus allen Ländern 5 „Das ist Anna. Sie ist meine Freundin.“ „Wie heißt du?“ „Ich heiße Pablo.“ „Woher kommst du?“ „Ich komme aus Afrika.“ Sprecht miteinander: Europa die Freundin der Freund Afrika das Mädchen der Name der Junge 24 5 Freunde aus allen Ländern Afrika alle alles Amerika Asien aus Australien deutsch, Deutsch sprechen Deutschland er es Europa die Frau, die Frauen fremd, fremde der Fremde, die Fremden der Freund, die Freunde die Freundin, die Freundinnen heißen, sie heißt helfen, ich helfe, er hilft her die Hilfe, die Hilfen ihr, ihre der Junge, die Jungen kennen, er kennt das Kind, die Kinder A B C E F D F G I J K H www.mildenberger-verlag.de/622 Thematisch aufgebautes Bildwörterbuch, farbige Markierung der Silben als Lesehilfe INDIGO – das anschauliche Wörterbuch für Kinder und Jugendliche INDIGO – Das Wörterbuch mit Bildern Bestell-Nr. 16 x 22 cm, Print 1404-31 304 S., vierf., Digital-Lizenz*, 15 Monate 1404-317 Flexibler Einband Print-Plus-Lizenz* 1404-3175 INDIGO – Arbeitsheft Deutsch als Zweitsprache DIN A4, 96 S., vierf., Gh, Lösungsheft (24 S.) ➔ Seite 10 1404-32 INDIGO – Arbeitsheft Grammatik, DIN A4, 64 S., vierf., Gh, Lösungsheft (16 S.) 1404-33 INDIGO – Arbeitsheft Rechtschreiben, DIN A4, 64 S., vierf., Gh, Lösungsheft (16 S.) 1404-34 Der Wortschatz basiert auf den DaZ-Richtlinien aller Bundesländer * nur im Shop bestellbar: www.mildenberger-verlag.de; Online-Voraussetzungen: Internetzugang, Browser. Für Print-Plus-Lizenzen gilt zusätzlich: nur bei eingeführtem Lehrgang bestellbar; Laufzeit 1 Schuljahr; einlösbar nur in der Medienverwaltung

9 Wörterbuch | DaZ / DaF Umfassendes Wörterverzeichnis mit vielen anschaulichen Worteinträgen, bildhaften Erklärungen und Infokästen zu schwierigen Wörtern Das Arbeiten mit demWörterbuch wird kleinschrittig angeleitet 106 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z das / der Co|mic, die Comics, das Comicheft der Com|pu|ter, die Computer der Con|tai|ner (Behälter), die Container cool die Corn|flakes (sprich: Korn-fleyks) die Couch (sprich: Kautsch; Liegesofa), die Couches / Couchen das / der Cous|cous, auch: Kuskus der Cou|sin (sprich: Ku-seng), die Cousins die Cou|si|ne, auch: Kusine, die Cousinen der Cow|boy, die Cowboys die Creme, auch: die Krem/ Kreme, die Cremes, cremig das Crois|sant (sprich: Kroa-song), die Croissants das / der Cur|ry, die Currywurst D da da|bei das Dach, die Dächer der Dachs, die Dachse der Da|ckel, die Dackel da|durch da|für da|ge|gen da|heim da|her da|hin da|hin|ten da|hin|ter da|mals die Da|me, die Damen da|mit däm|lich, die Dämlichkeit der Damm, die Dämme, dämmen, er dämmt die Däm|me|rung, dämmern, es dämmert, dämmrig der Dampf, die Dämpfe, dampfen, es dampft Com – Dam 107 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z da|nach da|ne|ben Dä|ne|mark, die Dänen, dänisch dan|ke dan|ken, sie dankt, der Dank, dankbar, die Dankbarkeit, Danke schön! dann da|ran da|rauf da|raus da|rin der Darm, die Därme dar|stel|len, er stellt dar, der Darsteller, die Darstellerin, die Darstellung da|rü|ber da|rum da|run|ter das das|je|ni|ge dass das|sel|be die Da|tei, die Dateien der Da|tiv (Wemfall), die Dative, das Dativobjekt die Dat|tel, die Datteln das Da|tum, die Daten dau|ern, es dauert, die Dauer, dauerhaft, dauernd der Dau|men, die Daumen da|von da|vor da|zu da|zu|ge|hö|ren, sie gehört dazu da|zwi|schen die DDR (Deutsche Demokratische Republik) das Deck (Stockwerk im Schiff), die Decks die De|cke, die Decken der De|ckel, die Deckel de|cken, sie deckt de|fekt (kaputt), der Defekt deh|nen, er dehnt, die Dehnung der Deich, die Deiche die Deich|sel, die Deichseln dein, deine, deiner, deinem, deinen de|ko|rie|ren, sie dekoriert, die Dekoration dan – dek 5 der Cousin der Onkel der Opa die Cousine die Oma die Mutter die Schwester der Sohn der Vater die Tante Hinweise zum Bildwörterbuch Dieses Bildwörterbuch soll dir helfen, Wörter zu verstehen, sie richtig zu schreiben und dich mit anderen zu verständigen. Im gelben Teil des Wörterbuchs kannst du nachschlagen, wenn du Wörter zu einem bestimmten Thema suchst. Es gibt 15 Kapitel zu verschiedenen Themen. Zu Beginn jedes Themas gibt es ein Situationsbild. Wichtige Wörter zu diesem Thema sind dem Bild direkt zugeordnet. Alle Wörter im Bildwörterbuch sind in blau-roter Silbenschrift abgedruckt. Das hilft beim Lesen. Durch das silbierte Lesen wird das Wort auch richtig ausgesprochen. die Regel, die Regeln rennen, er rennt reparieren, er repariert R Unter jedem Situationsbild stehen Sätze, die zum Thema passen. Du kannst sie als Frage-Antwort-Übungen mit einem Partner sprechen oder schreiben. „Hast du einen Cousin?“ „Ja, ich habe einen Cousin.“ 70 15 Wetter bei beobachten, sie beobachtet bewölkt der Blitz, die Blitze blitzen, es blitzt denn der Donner donnern, es donnert dunkel, dunkler das Eis die Erde frieren, sie friert das Gewitter, die Gewitter der Hagel hageln, es hagelt heiß hell, heller der Himmel kalt, kälter die Kälte messen, er misst der Mond, die Monde nass A C E F G D B H I J L M N K

10 DaZ / DaF | Arbeitsheft INDIGO Arbeitsheft Deutsch als Zweitsprache von Ute Wetter und Karl Fedke Das Arbeitsheft Deutsch als Zweitsprache zumWörterbuch INDIGO ist ideal für die Arbeit mit Lerngruppen, die ihre Wortschatz- und Sprachkenntnisse erweitern wollen. Die Kinder und Jugendlichen lernen themenbezogen, Wörter und kurze Sätze • zu verstehen, • selbst zu sprechen und im Gespräch Fragen zu stellen und zu antworten, • zu lesen und zu schreiben. Das Arbeitsheft kann unabhängig von Klassenstufe und Alter eingesetzt werden. Angelehnt an die 15 Themenkapitel des Bildwörterbuchs (Meine Familie, In der Schule, Zahlen und Rechnen, Farben, Freunde aus allen Ländern …) wird der jeweilige Wortschatz systematisch eingeführt, in Satzmustern angewendet und in Dialogen vertieft. Mit dem Material kann gemeinsam im Unterricht gearbeitet werden, das Arbeitsheft kann aber ebenso gut selbstständig genutzt werden, ein Lösungsheft liegt bei. Der themenbezogene Wortschatz imWörterbuch basiert auf den DaZ-Richtlinien aller Bundesländer. INDIGO – Arbeitsheft Deutsch als Zweitsprache DIN A4, 96 S., vierf., Gh, Lösungsheft (24 S.) Bestell-Nr. 1404-32 www.mildenberger-verlag.de/622 passend zum Wörterbuch ➔ Seite 8/9 INDIGO-Arbeitshefte sind geeignet, auf die Sprachprüfung B1 in allen Altersstufen vorzubereiten

11 Bildwörterbuch | DaZ / DaF Bildwörterbuch Deutsch 22,7 x 21,8 cm, 172 Seiten, FeEbd Bestell-Nr. 240-50 www.mildenberger-verlag.de/700 Bildwörterbuch Deutsch Für Kinder und Jugendliche im Unterricht und zu Hause Stichwortregister auf Arabisch als PDF-Datei und die vertonten Stichwörter als MP3-Dateien zum kostenlosen Download unter www.mildenberger-verlag.de/709 • für Schüler/innen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben der lateinischen Schrift, auch in Alphabetisierungskursen • 1 000 thematisch geordnete Stichwörter, dargestellt in Bild und Schrift • 29 Kapitel mit Themen aus dem Alltag oder mit Wortarten wie Nomen, Verben etc. • mehrsprachiges Stichwortregister (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Türkisch); Stichwortregister mit Arabisch als Download verfügbar • komplettes Lern- und Nachschlage- system Aus dem Verlag 12 Körper und Gesundheit die Tablette Tab·let·te ≤Nomen≥ <Tabletten> _________________________________ ✎ _________________________________ der Arzt Arzt ≤Nomen≥ <Ärzte> ♀ die Ärztin Ärz·tin <Ärztinnen> _________________________________ ✎ _________________________________ ♂ der Patient Pa·ti·ent ≤Nomen≥ <Patienten> ♀ die Patientin Pa·ti·en·tin <Patientinnen> _________________________________ ✎ _________________________________ die Krankenschwester Kran·ken·schwes·ter ≤Nomen≥ <Krankenschwestern> _________________________________ ✎ _________________________________ die Versichertenkarte Ver·si·cher·ten·kar·te ≤Nomen≥ <Versichertenkarten> _________________________________ ✎ _________________________________ die Praxis Pra·xis ≤Nomen≥ <Praxen> _________________________________ ✎ _________________________________ das Krankenhaus Kran·ken·haus ≤Nomen≥ <Krankenhäuser> _________________________________ ✎ _________________________________ der Krankenwagen Kran·ken·wa·gen ≤Nomen≥ <Krankenwagen> _________________________________ ✎ _________________________________ 007921_001_01.indb 12 02.07.2010 11:38:16 Uhr 13 Kleidung das Kostüm Kos·tüm ≤Nomen≥ <Kostüme> _________________________________ ✎ _________________________________ die Krawatte Kra·wat·te ≤Nomen≥ <Krawatten> _________________________________ ✎ _________________________________ die Kleidung Klei·dung ≤Nomen≥ _________________________________ ✎ _________________________________ die Hose Ho·se ≤Nomen≥ <Hosen> _________________________________ ✎ _________________________________ das Kleid Kleid ≤Nomen≥ <Kleider> _________________________________ ✎ _________________________________ der Rock Rock ≤Nomen≥ <Röcke> _________________________________ ✎ _________________________________ die Bluse Blu·se ≤Nomen≥ <Blusen> _________________________________ ✎ _________________________________ das Hemd Hemd ≤Nomen≥ <Hemden> _________________________________ ✎ _________________________________ der Anzug An·zug ≤Nomen≥ <Anzüge> _________________________________ ✎ _________________________________ 007921_001_01.indb 13 02.07.2010 11:38:18 Uhr  der Wochentaɡ (1–7) Wo·chen·taɡ ≤Nomen≥ <Wochentaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ das Wochenende (6, 7) Wo·chen·en·de ≤Nomen≥ <Wochenenden> _________________________________ ✎ _________________________________ der Donnerstaɡ Don·ners·taɡ ≤Nomen≥ <Donnerstaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ der Dienstaɡ Diens·taɡ ≤Nomen≥ <Dienstaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ der Montaɡ Mon·taɡ ≤Nomen≥ <Montaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ der Mittwoch Mitt·woch ≤Nomen≥ <Mittwoche> _________________________________ ✎ _________________________________ der Freitaɡ Frei·taɡ ≤Nomen≥ <Freitaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ der Werktaɡ (1–5) Werk·taɡ ≤Nomen≥ <Werktaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ die Woche Wo·che ≤Nomen≥ <Wochen> _________________________________ ✎ _________________________________ Die Woche der Samstaɡ Sams·taɡ ≤Nomen≥ <Samstaɡe> der Sonnabend Sonn·abend <Sonnabende> _________________________________ ✎ _________________________________ der Sonntaɡ Sonn·taɡ ≤Nomen≥ <Sonntaɡe> _________________________________ ✎ _________________________________ 007921_001_01.indb 71 02.07.2010 11:40:19 Uhr

12 DaZ / DaF | Materialordner Deutsch als Zweitsprache für Kinder und Jugendliche Materialordner mit Kopiervorlagen – Bildkarten, Wortkarten, Übungen von Prof. Dr. Johanna Meixner, Michaela Färber, Daniela Stief, Nina Weisbrod Der Materialordner beinhaltet 762 vierfarbige Kopiervorlagen (Arbeitsblätter und Ausschneideblätter), die für Kinder und Jugendliche ab der 2. Klasse ohne Deutschkenntnisse entwickelt wurden. • D er Materialordner besteht aus sechs Lektionen und deckt die Themenfelder der Lehrpläne ab. Die sechs Lektionen sind in die Bereiche Wortschatztraining, Grammatik und Schreiben untergliedert. Ein Farbsystem verschafft einen schnellen Überblick. • D ie sechs Lektionen werden durch einen „flexiblen Bereich“ ergänzt. Dieser bietet weitere Themen und Materialien. Hinzu kommen didaktisch-methodische Hinweise zur Unterrichtsgestaltung. • D er Ordner bietet ein breit gefächertes Repertoire an Spielen, Übungen, Schreib- und Sprechanlässen. Dieser Fundus an Materialien gibt der Lehrkraft die Freiheit, die Übungen individuell nach dem Leistungsstand der Lerngruppe auszuwählen. Der Ordner ist für jeden, der Kinder und Jugendliche mit besonderem sprachlichen Förderbedarf unterrichtet, eine hervorragende Materialbasis. Neuauflage • 352 Ausschneideblätter-KVs einseitig bedruckt • 410 Arbeitsblätter-KVs, zusätzlich als PDF in Farbe und s /w auf DVD-ROM

13 Materialordner | DaZ / DaF www.mildenberger-verlag.de/642 Flexibler Bereich • Mein Alphabet • Meine Zahlen • Meine Uhr • Meine Phonetik • Meine Farben • Mein Tagesablauf • Mein Körper • Meine Kleidung • Mein Jahreskreislauf • Mein Zuhause Deutsch als Zweitsprache für Kinder und Jugendliche Bestell-Nr. DIN A4, 1188 S. (762 KV plus 16 S. Hinweise), Print 1401-51 vierf., Ringb., inkl. DVD-ROM Digital-Lizenz*, 120 Monate 1401-517 * nur im Shop bestellbar: www.mildenberger-verlag.de; Online-Voraussetzungen: Internetzugang, Browser.

14 DaZ / DaF | Kommunikation Willkommen in Deutschland – Redezeit Differenzierte und individualisierte Kommunikationsanlässe für Deutsch als Zweitsprache von Tina Kresse, Susanne McCafferty und Alisa Schied Willkommen in Deutschland – Redezeit enthält zu allen Themen des Lehrplans Deutsch als Zweitsprache individualisierte, differenzierte Kommunikationsanlässe. Zwei Lernende treffen sich zu einem Dialog aus Frage und Antwort. Die Fragen und Antworten sind in 3 differenzierten Niveaustufen mit unterschiedlichen Hilfestellungen vorgegeben. Zur Selbstkontrolle befindet sich auf der Rückseite der Aufstellkarten jeweils die Lösung für Frage und Antwort. Alle Wörter und Sätze sind mit dem farbigen Silbentrenner in Blau / Rot ausgestattet. Die Karten ermöglichen: • I nteraktion der Schülerinnen und Schüler untereinander • A nwendung des Wortschatzes im Dialog • Ü ben der Fragesätze • Ü ben der Oberbegriffe • A uflockerung des Unterrichts • Individuelle Vorgehensweise • Selbstständiges Arbeiten www.mildenberger-verlag.de/685 Redezeit Bestell-Nr. 100 Blatt (kt.) mit 600 Aufstellkarten, vorgestanzt und gerillt, vierf., Anleitung 1401-68 ? Mein Willko Mein Körper Willkommen Welcher Körperteil ist das? Mein Körper Willkommen Das ist der . Mein Willko Mein Körper Willkommen Die Dusche ist . Mein Körper Willkommen Wie ist die Dusche? Mein Willko • • • Mein Körper Willkommen Was tut Peter? Mein Körper Willkommen • Er wäscht die Haare. • Er kämmt die Haare. • Er bürstet die Haare. Haare. Haare. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Welcher Körperteil ist das? Mein Körper Willkommen Das ist die Nase. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Welcher Körperteil ist das? Mein Körper Willkommen Das ist der Kopf. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Wie ist die Dusche? Mein Körper Willkommen Die Dusche ist warm. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Wie ist die Dusche? Mein Körper Willkommen Die Dusche ist kalt. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Was tut Peter? Mein Körper Willkommen Er kämmt die Haare. 1401-68 © Mildenberger Verlag GmbH Mein Körper Willkommen Was tut Anna? Mein Körper Willkommen Sie wäscht die Hände. Mein Körper Willkommen Welcher Körperteil ist das? Mein Körper Willkommen Das die . Mein Körper Willkommen Welcher Körpert il ist das? Mein Körper Willkommen Das der . Mein Körper Willkommen Die ist . Mein Körper Willkommen Wie ist die Dusche? Mein Körper Willkommen Die ist . Mein Körper Willkommen Wie ist die Dusche? Mein Körper Willkommen Was tut Anna? Mein Körper Willkommen Sie wäscht die . Mein Körper Willkommen Was tut Peter? Mein Körper Willkommen Er kämmt die . Mein Körper Willkommen W lcher ist das? Mein Körper Willkommen . Mein Körper Willkommen Welcher ist das? Mein Körper Willkommen . Mein Körper Willkommen . Mein Körper Willkommen Wie ist ? Mein Körper Willkommen . Mein Körper Willkommen Wie ist ? Mein Körper Willkommen Was Anna? Mein Körper Willkommen . Mein Körper Willkommen Was Peter? Mein Körper Willkommen . Vorderseite: Frage – Antwort, Niveaustufe 1 Vorderseite: Frage – Antwort, Niveaustufe 2 Rückseite: Frage – Antwort, alle Niveaustufen Vorderseite: Frage – Antwort, Niveaustufe 3 600 Aufstellkarten in 3 Niveaustufen zu 20 Themen Themen • Vorstellung • Herkunft • Zahlen • Farben • In der Schule • Zootiere • Haustiere • Mein Körper • Kleidung • Familie/Gesundheit • Spielsachen/Spielplatz • Ausflug • Essen und Trinken • Zu Hause • Wetter • Der Jahreskreis • Die Uhrzeit • Verkehrsmittel • Sport • Hobby und Freizeit

15 Lernkarten | DaZ / DaF Willkommen in Deutschland – Lernkarten „Deutsch als Zweitsprache“ I und II Bild-Wort-Karten für das Wortschatztraining von Tina Kresse und Susanne McCafferty Die Karten im DIN-A8-Format enthalten auf der einen Seite ein Wort, auf der anderen Seite das passende Bild. Auf der Bildseite ist Platz, damit die Kinder das Wort in ihrer Erstsprache dazuschreiben können. Bei den Nomen sind die Artikel farblich hinterlegt: Maskulinum = blau, Femininum = rot, Neutrum = grün. Alle Wörter sind mit dem farbigen Silbentrenner in Blau / Rot ausgestattet. Die Karten I und II enthalten den kompletten Wortschatz der Lehrpläne für Deutsch als Zweitsprache. Sie sind abgestimmt auf die Übungshefte I und II Willkommen in Deutschland – Deutsch als Zweitsprache, können aber auch unabhängig davon verwendet werden. Willkommen in Deutschland – Lernkarten I Bestell-Nr. DIN A8, 340 Karten, vierf. 1401-65 Willkommen in Deutschland – Lernkarten II DIN A8, 340 Karten, vierf. 1401-66 Willkommen in Deutschland – Lernkarten I und II im Set DIN A8, je 340 Karten, vierf. 1401-67 www.mildenberger-verlag.de/623 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH Farben Willkommen I 30 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH rot 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH In der Schule Willkommen I 74 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH fünf 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH der Stuhl 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH In der Schule Willkommen I 44 1401-65_Wortkarten_I.indd 88 28.10.2015 09:21:45 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH der Bleistift 1401-65_Wortkarten_I.indd 89 28.10.2015 09:21:45 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH In der Schule Willkommen I 45 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH das Buch 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH die Schere 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH Zahlen Willkommen I 7 5 1401-65 © Mildenberger Verlag GmbH In der Schule Willkommen I 53

Menge Bestell-Nr. Kurztitel Preis * Bei Ihrer Bestellung kann eine Porto- und Verpackungspauschale anfallen. Bitte informieren Sie sich zu unseren aktuellen Artikelpreisen, der Porto- und Verpackungspauschale und den allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen unter: www.mildenberger-verlag.de/agb Summe = Bestellwert zzgl. Porto (siehe links) * Rechnungsbetrag Mildenberger Verlag GmbH Bestellservice, Postfach 2020 77610 Offenburg 1804 Schnell und einfach online informieren. Sicher einkaufen durch SSL-Zertifikat. Günstige Prüfpakete bestellen. SCHNELL UND EINFACH ONLINE BESTELLEN: www.mildenberger-verlag.de Lieferung Rechnung an meine Privatanschrift an meine Privatanschrift an meine Schulanschrift an meine Schulanschrift * * Ich erkläre hiermit, dass ich im Namen und auf Rechnung der Schule bestellen darf. Ich bin (z.B. Rektor / in, Fachleiter / in, Lehrer / in, Referendar / in): Fachberater / in, Seminarleiter / in; Fächer: Datum Unterschrift Privatadresse Name, Vorname: Straße / Hausnr.: PLZ /Ort: Bundesland der Schule: Telefon: E-Mail-Adresse: Schulstempel / Seminarstempel (Ihre Daten werden nur für unseren internen Gebrauch gespeichert.) Wir senden Ihnen gerne Informationen per E-Mail zu. Melden Sie sich einfach online an: www.mildenberger-verlag.de/news FORMULAR AUSFÜLLEN UND ZURÜCKSCHICKEN: Bitte senden Sie uns gemäß Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen: E-Mail: info@mildenberger-verlag.de Telefon: +49 781 91 70 - 0 Mo–Do von 9–16, Fr von 9–14 Uhr Fax: +49 781 91 70 - 50 Post: Mildenberger Verlag GmbH Bestellservice Postfach 2020 77610 Offenburg Bestellen leicht gemacht. Fax +49 781 9170-50 Meine Kundennummer: Bildquellen: Titelbild: © 2017 Monkey Business Images – Shutterstock

RkJQdWJsaXNoZXIy OTUxOTg=