Newsletter aus der Redaktion

Ausgabe November 2020

„Welchen Rat würden Sie Kindern geben?
Bleibt neugierig, nutzt eure Zeit,
viel zu erlernen und engagiert euch.“
Dr. Wolfgang Schäuble


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kürzlich habe ich mal wieder von einer lieben Kollegin eine Mail gelesen, die seit einiger Zeit nicht mehr bei uns im Verlag arbeitet. Sie schrieb von ihrem Sohn, der nach einem Praktikum im zurück liegenden Sommer auf einem Schweizer Bauernhof nun im Herbst einen Ausbildungsvertrag erhalten hat und im kommenden Sommer auf dem selben Hof seine dreijährige Ausbildung zum Bio-Landwirt beginnen wird. Dies hat mich umso mehr gefreut, da er sich zunächst mit der praktischen Arbeit auf dem Bauernhof schwer getan hat, dann aber doch Feuer gefangen hat …

So wichtig die Schule in einem bestimmten Lebensabschnitt auch ist – und für uns, die wir alle in und für die Schule arbeiten, bleibt sie es oft ein Leben lang – ist sie aber für die meisten Kinder nur eine erste Station, sich im Leben zu bewähren und ja, manchmal auch „durchzuschlagen“. Oder wie es ein alter Lateinlehrer von mir oft gerne zitierte: „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ Tatsächlich ist der Ursprung des Zitats laut einer uns allen wohl bekannten Internet-Enzyklopädie aber genau anders herum: „Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir.“

Wie auch immer, es ist keine leichte Sache, den richtigen Beruf für sich zu finden. Selbst viele Abiturienten, die die Schule verlassen, haben vom Berufsleben keine genauen Vorstellungen, allenfalls einige Eindrücke zu den Berufen ihrer Eltern. Aber was es bedeutet, einen Beruf über viele Jahre auszuüben, bleibt oft im Dunkeln. Dies haben Gespräche mit vielen Jugendlichen aus dem Bekanntenkreis meiner Kinder ergeben und ich konnte den Verleger Frank Mildenberger für die Idee begeistern, dieser Unkenntnis ein Stück weit mit der kleinen Reihe „Mehr als ein Job“ entgegen zu treten.

Besonders gefreut hat mich, dass ich den amtierenden Präsidenten des Deutschen Bundestages, Herrn Dr. Wolfgang Schäuble, gewinnen konnte, sich mit einem Interview am ersten Band zu beteiligen. Aber es werden auch ganz bodenständige Berufe wie der einer Gastronomin in diesem Band vorgestellt. Und im nächsten Band wird es noch spannender, da geht es um Berufe mit Risiko, um Frauen und Männer, die in gefährlichen Berufen als Gerüstbauerin, Polizist, Feuerwehrmann oder Vulkanologin arbeiten. Und das Schöne dabei ist: Nicht nur Kinder der 4.‐6. Klassen können diese Bücher mit Gewinn lesen, sondern auch Jugendliche aus dem Förderschulbereich oder Jugendliche mit Migrationshintergrund. Arbeit ist zwar nicht alles, aber ein sehr wesentlicher Teil des Lebens. Bescheid wissen lohnt sich also!

Einen guten Riecher und viel Glück bei der Berufswahl wünscht

Axel Wolber
Redaktion Mildenberger Verlag

 

Im November 2020 erscheinen in unserem Verlag

Titelbild: Fit im Lesen – Erzähltexte, Klasse 4
29,90 €
zzgl. Versandkosten


Titelbild: Das Übungsheft Rechentricks Mathematik 3/4
6,99 €
zzgl. Versandkosten
In Vorbereitung / ET: ca. 11/2020


Titelbild: ABC der Tiere 3 – Materialpaket Spracharbeitsheft Kompakt
31,90 €
zzgl. Versandkosten
In Vorbereitung / ET: ca. 11/2020